Étang-sur-Arroux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Étang-sur-Arroux
Étang-sur-Arroux (Frankreich)
Étang-sur-Arroux
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Saône-et-Loire
Arrondissement Autun
Kanton Autun-2
Gemeindeverband Grand Autunois Morvan
Koordinaten 46° 52′ N, 4° 11′ OKoordinaten: 46° 52′ N, 4° 11′ O
Höhe 266–433 m
Fläche 34,63 km2
Einwohner 1.910 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 55 Einw./km2
Postleitzahl 71190
INSEE-Code
Website http://www.etang-sur-arroux.fr/

Blick auf Étang-sur-Arroux

Étang-sur-Arroux ist eine französische Gemeinde mit 1.910 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Autun und zum Kanton Autun-2 (bis 2015: Kanton Saint-Léger-sous-Beuvray).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Étang-sur-Arroux liegt am Fluss Arroux, in den hier der Mesvrin mündet, im regionalen Naturpark Morvan. Umgeben wird Étang-sur-Arroux von den Nachbargemeinden Laizy im Norden, Mesvres im Osten, La Chapelle-sous-Uchon im Südosten, La Tagnière im Süden und Südosten, Saint-Nizier-sur-Arroux im Süden und Südwesten, Saint-Didier-sur-Arroux im Südwesten sowie La Comelle im Westen.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 494 (heutige D994).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.587 1.524 1.567 1.760 1.835 1.836 1.927 1.936
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • frühere Kirche Saint-Pierre aus dem 11. Jahrhundert
  • fünfbögige Brücke
  • Schloss La Perrière
  • Haus Le Passeur

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Étang-sur-Arroux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien