Étienne Capoue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Étienne Capoue
Etienne Capoue.jpg
Étienne Capoue (2015)
Personalia
Geburtstag 11. Juli 1988
Geburtsort NiortFrankreich
Größe 189 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1995–2002 Chamois Niort
2002–2004 FC Chauray
2004–2005 SCO Angers
2005–2007 FC Toulouse
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2013 FC Toulouse 174 (13)
2013–2015 Tottenham Hotspur 24 0(1)
2015– FC Watford 93 0(8)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2006 Frankreich U18 4 0(0)
2006–2007 Frankreich U19 14 0(3)
2008–2010 Frankreich U21 13 0(0)
2012– Frankreich 7 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2017/18

2 Stand: 25. September 2013

Étienne Capoue (* 11. Juli 1988 in Niort) ist ein französischer Fußballspieler. Seine bevorzugte Position ist das defensive Mittelfeld. Er ist der jüngere Bruder von Aurélien Capoue.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Capoue spielte in der Jugend für Chamois Niort, FC Chauray und SCO Angers, bevor er 2005 zum FC Toulouse wechselte. Dort gehörte er ab der Saison 2007/08 zum Profikader und debütierte am 8. Dezember 2007 in der Ligue 1, als er beim Spiel gegen OSC Lille eingewechselt wurde. In der Saison 2008/09 erreichte er mit Toulouse den 4. Platz und qualifizierte sich für die UEFA Europa League, wo Toulouse in der Gruppenphase ausschied.

Zur Saison 2013/14 wechselte Capoue in die Premier League zu Tottenham Hotspur.[1]

Zwei Jahre später schloss sich Capoue dem FC Watford an.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der französischen U19-Nationalmannschaft nahm er an der U-19-Fußball-Europameisterschaft 2007 teil, wo er im Halbfinale am späteren Europameister Spanien scheiterte. Für die französische U21-Nationalmannschaft kam er zwölfmal zum Einsatz, konnte sich jedoch nicht für die U-21-Fußball-Europameisterschaft 2011 qualifizieren. Am 15. August 2012 kam Capoue zu seinem ersten Einsatz für die französische Fußballnationalmannschaft, als er beim Freundschaftsspiel gegen Uruguay eingewechselt wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tottenham Hotspur: Club agrees Capoue deal, 15. August 2013.