Évellys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Évellys
Évellys (Frankreich)
Évellys
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Pontivy
Kanton Grand-Champ
Gemeindeverband Centre Morbihan Communauté
Koordinaten 47° 59′ N, 2° 50′ WKoordinaten: 47° 59′ N, 2° 50′ W
Höhe 42–136 m
Fläche 80,34 km2
Einwohner 3.472 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 43 Einw./km2
Postleitzahl 56500
INSEE-Code
Website http://evellys.fr/wp/

Évellys ist eine französische Gemeinde mit 3.472 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Morbihan in der Region Bretagne. Sie gehört zum Arrondissement Pontivy und zum Kanton Grand-Champ.

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2016 als Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Moustoir-Remungol, Naizin und Remungol, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Naizin.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Naizin (Verwaltungssitz) 56144 40,99 1.797
Moustoir-Remungol 56142 12,42 693
Remungol 56192 26,93 982

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund zwölf Kilometer südöstlich von Pontivy. Der Fluss Ével durchquert das Gemeindegebiet. Nachbargemeinden sind Kerfourn im Norden, Crédin im Nordosten, Réguiny im Osten, Moréac im Südosten, Plumelin im Süden, Guénin im Südwesten und Pluméliau-Bieuzy mit Pluméliau im Westen, sowie Noyal-Pontivy und Saint-Thuriau im Nordwesten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Évellys

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Évellys – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 56-2015-12-21-001 über die Bildung der Commune nouvelle Évellys vom 21. Dezember 2015.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE