Île Saint-Joseph

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Île Saint-Joseph
Île Saint-Joseph von der Île Royale aus gesehen
Île Saint-Joseph von der Île Royale aus gesehen
Gewässer Atlantischer Ozean
Inselgruppe Îles du Salut
Geographische Lage 5° 16′ 53″ N, 52° 34′ 54″ WKoordinaten: 5° 16′ 53″ N, 52° 34′ 54″ W
Île Saint-Joseph (Französisch-Guayana)
Île Saint-Joseph
Fläche 20 ha
Höchste Erhebung 30 m
Einwohner (unbewohnt)

Die Insel Île Saint-Joseph liegt vor der Küste von Französisch-Guayana in Südamerika und gehört zur Gruppe der Îles du Salut. Die heute unbewohnte Insel wurde seit der Mitte des 19. Jahrhunderts als Gefängnis und Irrenanstalt genutzt. Aufgrund der hohen Sterblichkeit der hierher verbannten Insassen erhielt das Eiland die Beinamen Insel der Ruhe oder Trockene Guillotine.

Heute befindet sich auf der Insel ein Außenposten der Fremdenlegion. Touristen können auf Saint-Joseph die überwucherten Ruinen der Gefängnisgebäude und den Friedhof der Gefängnisverwaltung der Îles du Salut besichtigen.