Île aux Bénitiers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Île aux Bénitiers
Île aux Bénitiers (23538328606).jpg
Gewässer Indischer Ozean
Geographische Lage 20° 25′ 8″ S, 57° 20′ 38″ OKoordinaten: 20° 25′ 8″ S, 57° 20′ 38″ O
Île aux Bénitiers (Mauritius)
Île aux Bénitiers
Länge 2 km
Breite 500 m
Fläche 65 ha
Einwohner unbewohnt

Die Île aux Bénitiers ist eine der Küste des größten Bezirks des Landes Black River vorgelagerte Insel im Südwesten von Mauritius.

Die aus Korallensand gebildete Insel ist in Nord-Süd-Ausdehnung zwei Kilometer lang, maximal 500 Meter breit, hat eine Größe von 65 Hektar und liegt etwa 500 Meter vor der Küste vor La Gaulette wenige Kilometer nördlich der Halbinsel Morne Brabant.

Auf der bislang unbewohnten Insel ist ein Luxushotelprojekt[1] geplant, das wie andere touristische Betriebe der Umgebung die relative Niederschlagsarmut des Südwestens von Mauritius nutzen soll.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.info-mauritius.com/forum/ftopic5781.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]