Ólmod

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ólmod
Wappen von Ólmod
Ólmod (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Vas
Kleingebiet bis 31.12.2012: Kőszeg
Kreis ab 1.1.2013: Kőszeg
Koordinaten: 47° 25′ N, 16° 35′ OKoordinaten: 47° 24′ 54″ N, 16° 35′ 23″ O
Fläche: 3,66 km²
Einwohner: 100 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 27 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 94
Postleitzahl: 9733
KSH kódja: 22044
Struktur und Verwaltung (Stand: 2015)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Vince Hergovich (parteilos)
Postanschrift: Fő utca 25
9733 Ólmod
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Ólmod (kroatisch Plajgor, deutsch Bleigraben) ist eine ungarische Gemeinde im Komitat Vas.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ólmod liegt noch nicht einmal einen Kilometer entfernt von der Grenze zu Österreich. Durch den Ort verläuft der Pilgerweg Via Sancti Martini.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heimatkundliche Sammlung Koreni (Gyökerek Helytörténeti Gyűjtemény)
  • Römisch-katholische Kirche Szent Márton, erbaut 1722 (Barock)
  • Römisch-katholische Kapelle (Belovich-kápolna)

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es besteht eine Busverbindung über Horvátzsidány nach Kőszeg und in Richtung Bük. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Kőszeg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]