Österreichische Volleyballnationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Österreich
Flag of Austria.svg
Verband Confédération Européenne de Volleyball (CEV)
Weltrangliste Platz 79
Trainer Svetlana Ilić
Co-Trainer Borislav Bujak
Homepage Österreichischer Volleyballverband (ÖVV)
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 1956, 1962
Bestes Ergebnis 14. Platz 1962
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
Europameisterschaft
Endrundenteilnahmen 1958, 1963, 1971
Bestes Ergebnis 12. Platz 1958 und 1963
World Cup
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
World Grand Prix
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
Europaliga
Endrundenteilnahmen {{{europaligateilnahme}}}
(Stand: 19. Mai 2018)

Die österreichische Volleyballnationalmannschaft der Frauen ist eine Auswahl der besten österreichischen Spielerinnen, die den Österreichischen Volleyballverband bei internationalen Turnieren und Länderspielen repräsentiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei ihrer ersten Teilnahme an einer Volleyball-Weltmeisterschaft lagen die Österreicherinnen als 15. einen Rang vor den deutschen Frauen. 1962 war das DVV-Team hingegen als 13. einen Platz besser als Österreich.

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreich konnte sich noch nie für Olympische Spiele qualifizieren.

Europameisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Volleyball-Europameisterschaften 1958 und 1963 wurden die österreichischen Frauen jeweils Zwölfter. Nach dem verpassten Turnier 1967 belegten sie 1971 den 17. Platz.

World Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der World Cup fand bisher ohne österreichische Beteiligung statt.

World Grand Prix[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im World Grand Prix hat Österreich noch nicht gespielt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]