Österreichischer Fußball-Cup 1985/86

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Österreichischer Fußball-Cup 1985/86
Logo ÖFB.svg
Pokalsieger FK Austria Wien (19. Titel)
Finale SK Rapid Wien vs. FK Austria Wien 3:3 (2:1) / 4:6 nach Verlängerung
Stadion Gerhard-Hanappi-Stadion, Wien
1984/85

Der Cup des Österreichischen Fußball-Bundes wurde in der Saison 1985/86 zum 52. Mal ausgespielt.

Pokalsieger wurde vor 16.500 Zuschauern im Wiener Gerhard-Hanappi-Stadion der FK Austria Wien durch einen 6:4 Sieg in der Verlängerung im Finale gegen den Titelverteidiger SK Rapid Wien. Es war dies der 19. Cupsieg der Violetten.

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


27.08.1985, 17:00 Uhr ASK Ybbs 1:4 (0:2)  Kremser SC
27.08.1985, 17:00 Uhr ATSV Timelkam 0:0 / 2:0 n. V.  Deutschlandsberger SC
27.08.1985, 17:00 Uhr Austria Tabak Linz 0:5 (0:4)  Villacher SV
27.08.1985, 17:00 Uhr FC Waidhofen an der Ybbs 0:1 (0:0)  SV Schwechat
27.08.1985, 17:00 Uhr Kapfenberger SV 0:2 (0:1)  First Vienna FC
27.08.1985, 17:00 Uhr SC Kundl 2:0 (0:0)  IG Bregenz/Dornbirn
27.08.1985, 17:00 Uhr SK Bischofshofen 2:3 (0:1)  SC Austria Lustenau
27.08.1985, 17:00 Uhr SV Braunau 1:1 (0:0) / 1:1 n. V. / 4:3 i. E.  SV St. Veit
27.08.1985, 17:00 Uhr SV Feldkirchen 1:3 (0:2)  Vorwärts Steyr
27.08.1985, 17:00 Uhr SV Garsten 0:0 / 0:1 n. V.  SV Rapid Lienz
27.08.1985, 17:00 Uhr SV Oberwart 0:2 (0:1)  Favoritner AC
27.08.1985, 17:00 Uhr SVG Bleiburg 2:2 (1:2) / 2:2 n. V. / 4:5 i. E.  SV Spittal/Drau
27.08.1985, 17:00 Uhr Slovan/HAC 3:1 (1:1)  1. Wiener Neustädter SC
27.08.1985, 17:00 Uhr VSE St. Pölten 12:0 (6:0)  FC Andau
27.08.1985, 19:00 Uhr SC Zwettl 1:3 (0:1)  Wiener Sportclub
28.08.1985, 17:00 Uhr SC Admira Dornbirn 1:2 (1:1)  SV Austria Salzburg
28.08.1985, 17:00 Uhr SV Chemie Linz 1:4 (1:1)  SV Flavia Solva
28.08.1985, 17:00 Uhr ESK Graz 9:2 (4:0)  SC Weiz
28.08.1985, 17:00 Uhr Innsbrucker SK/SK Rum 0:1 (0:0)  WSG Wattens
28.08.1985, 17:00 Uhr VfB Union Mödling 2:0 (0:0)  Floridsdorfer AC
Legende: n. V. = nach Verlängerung
i. E. = im Elfmeterschießen

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


03.09.1985, 16:45 Uhr ATSV Timelkam 1:7 (1:2)  SK VOEST Linz
03.09.1985, 16:45 Uhr ESK Graz 2:2 (2:2) / 2:4 n. V.  Donawitzer SV Alpine
03.09.1985, 16:45 Uhr SC Kundl 6:2 (3:2)  SSW Innsbruck
03.09.1985, 16:45 Uhr SV Braunau 1:2 (1:2)  SK Austria Klagenfurt
03.09.1985, 16:45 Uhr Slovan/HAC 0:4 (0:1)  SC Eisenstadt
03.09.1985, 16:45 Uhr SK Sturm Graz 5:1 (1:0)  SV Flavia Solva
03.09.1985, 16:45 Uhr VSE St. Pölten 2:6 (0:2)  FC Admira/Wacker
03.09.1985, 16:45 Uhr Villacher SV 5:1 (1:1)  SV Rapid Lienz
03.09.1985, 16:45 Uhr Vorwärts Steyr 1:1 (0:0) / 1:1 n. V. / 7:6 i. E.  Grazer AK
03.09.1985, 16:45 Uhr WSG Wattens 1:2 (0:1)  Salzburger AK 1914
03.09.1985, 18:30 Uhr SV Austria Salzburg 8:0 (4:0)  SC Austria Lustenau
03.09.1985, 18:30 Uhr VfB Union Mödling 0:7 (0:2)  FK Austria Wien
03.09.1985, 19:00 Uhr Kremser SC 0:0 / 1:1 n. V. / 4:3 i. E.  SV Schwechat
03.09.1985, 19:00 Uhr Linzer ASK 6:0 (2:0)  SV Spittal/Drau
03.09.1985, 19:00 Uhr SK Rapid Wien 4:1 (3:0)  Favoritner AC
03.09.1985, 19:00 Uhr Wiener Sportclub 2:4 (0:3)  First Vienna FC
Legende: n. V. = nach Verlängerung
i. E. = im Elfmeterschießen

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


24.09.1985, 16:15 Uhr SC Kundl 2:3 (0:1)  Vorwärts Steyr
31.03.1986, 16:30 Uhr Salzburger AK 1914 1:1 (0:0) / 2:2 n. V. / 4:3 i. E.  FC Admira/Wacker
01.04.1986, 16:30 Uhr Donawitzer SV Alpine 4:1 (0:1)  Villacher SV
01.04.1986, 18:30 Uhr First Vienna FC 0:1 (0:0)  SK Sturm Graz
01.04.1986, 19:15 Uhr SK Austria Klagenfurt 2:1 (2:0)  Kremser SC
01.04.1986, 19:15 Uhr SK Rapid Wien 6:0 (4:0)  SV Austria Salzburg
01.04.1986, 19:15 Uhr SK VOEST Linz 1:2 (1:1)  FK Austria Wien
02.04.1986, 17:30 Uhr Linzer ASK 1:0 (1:0)  SC Eisenstadt
Legende: n. V. = nach Verlängerung
i. E. = im Elfmeterschießen

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


15.04.1986, 16:30 Uhr Vorwärts Steyr 0:0 / 0:1 n. V.  SK Sturm Graz
15.04.1986, 17:30 Uhr FK Austria Wien 4:0 (1:0)  Salzburger AK 1914
15.04.1986, 19:00 Uhr SK Austria Klagenfurt 2:0 (1:0)  Linzer ASK
15.04.1986, 19:30 Uhr SK Rapid Wien 3:0 (1:0)  Donawitzer SV Alpine
Legende: n. V. = nach Verlängerung

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


29.04.1986, 19:00 Uhr FK Austria Wien 2:0 (0:0)  SK Sturm Graz
29.04.1986, 19:15 Uhr SK Rapid Wien 2:0 (1:0)  SK Austria Klagenfurt
Legende: n. V. = nach Verlängerung
i. E. = im Elfmeterschießen

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung SK Rapid WienFK Austria Wien FK Austria Wien
Ergebnis 3:3 (2:1) / 4:6 nach Verlängerung
Datum 6. Mai 1986, 19:15 Uhr
Stadion Gerhard-Hanappi-Stadion, Wien
Zuschauer 16.500
Schiedsrichter Gerald Losert
Tore 1:0 (7., Strafstoß) Sulejman Halilović, 1:1 (9.) Josef Degeorgi, 2:1 (45.) Reinhard Kienast, 2:2 (50.) Gerhard Steinkogler, 3:2 (62.) Zlatko Kranjčar, 3:3 (82., Strafstoß) Toni Polster, 3:4 (99.) Toni Polster, 4:4 (101.), Reinhard Kienast, 4:5 (104.) Johann Dihanich, 4:6 (116.) Gerhard Steinkogler
SK Rapid Wien Herbert Feurer (46. Michael Konsel) – Leo Lainer, Kurt Garger, Heribert Weber, Reinhard Kienast, Petar Bručić (106. Peter Hrstic), Rudolf Weinhofer, Gerald Willfurth, Zlatko Kranjčar, Sulejman Halilović, Peter Pacult.
Trainer: Vlatko Marković
FK Austria Wien Franz WohlfahrtRobert Frind, Johann Dihanich, Josef Degeorgi, Erich Obermayer, Ernst Baumeister (102. Gerald Glatzmayer), Ewald Türmer, Herbert Prohaska, Džemal Mustedanagić (46. Gerhard Steinkogler), Alfred Drabits, Toni Polster.
Trainer: Hermann Stessl
Gelbe Karten Gelbe Karten Sulejman Halilović (40.), Zlatko Kranjčar (65) – Ewald Türmer (13.), Johann Dihanich (65.), Robert Frind (78.)

Grafische Übersicht ab dem Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Achtelfinale
24. September 1985 und 31. März – 2. April 1986
Viertelfinale
15. April 1986
Halbfinale
29. April 1986
Endspiel
6. Mai 1986
                                         
Soccer ball.svg  SK Rapid Wien 6  
Austria Salzburg Logo 1978.svg  SV Austria Salzburg 0  
  Soccer ball.svg  SK Rapid Wien 3  
  DSV Leoben.svg  Donawitzer SV Alpine 0  
DSV Leoben.svg  Donawitzer SV Alpine 4
Villacher SV Logo.gif  Villacher SV 1  
  Soccer ball.svg  SK Rapid Wien 2  
  Soccer ball.svg  SK Austria Klagenfurt 0  
Soccer ball.svg  SK Austria Klagenfurt 2  
SC Kremser.svg  Kremser SC 1  
  Soccer ball.svg  SK Austria Klagenfurt 2
  LASK Linz.svg  Linzer ASK 0  
LASK Linz.svg  Linzer ASK 1
SC Eisenstadt (logo).gif  SC Eisenstadt 0  
  Soccer ball.svg  SK Rapid Wien 4
  Austria Wien.svg  FK Austria Wien 6
Wappen des SK VÖEST.jpg  SK VOEST Linz 1  
Austria Wien.svg  FK Austria Wien 2  
  Austria Wien.svg  FK Austria Wien 4  
  Salzburger AK 1914.jpg  Salzburger AK 1914 0  
Salzburger AK 1914.jpg  Salzburger AK 1914 4E
FC Admira-Wacker Wien (1971-1996).svg  FC Admira/Wacker 3  
  Austria Wien.svg  FK Austria Wien 2
  SK Sturm Graz Logo.svg  SK Sturm Graz 0  
SC Kundl.svg  SC Kundl 2  
Vereinslogo SK Vorwärts Steyr.svg  Vorwärts Steyr 3  
  Vereinslogo SK Vorwärts Steyr.svg  Vorwärts Steyr 0
  SK Sturm Graz Logo.svg  SK Sturm Graz 1V  
First Vienna Footballclub (seit 2004).svg  First Vienna FC 0
SK Sturm Graz Logo.svg  SK Sturm Graz 1  
V Sieg nach Verlängerung


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]