Özgürcan Özcan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Özgürcan Özcan
Spielerinformationen
Geburtstag 10. April 1988
Geburtsort AntalyaTürkei
Größe 184 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1999–2002 Manavgat Belediyespor
2002–2010 Galatasaray Istanbul
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2010 Galatasaray Istanbul 2 0(0)
2007 → Kayserispor (Leihe) 9 0(3)
2008 → Gaziantepspor (Leihe) 9 0(0)
2008–2009 → Sakaryaspor (Leihe) 31 (17)
2009–2010 → Çaykur Rizespor (Leihe) 24 0(1)
2010–2011 Adanaspor 12 0(1)
2011–2012 Karşıyaka SK 28 0(4)
2012–2013 Denizlispor 3 0(0)
2013–2014 Akhisar Belediyespor 1 0(0)
2013–2014 → Tavşanlı Linyitspor (Leihe) 16 0(7)
2014–2016 Adana Demirspor 36 (11)
2016 Boluspor 10 0(0)
2016–2017 Giresunspor 33 (12)
2017– Gazişehir Gaziantep FK 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2002 Türkei U-15 2 0(1)
2003–2004 Türkei U-16 22 (15)
2004–2005 Türkei U-17 25 (12)
2005–2006 Türkei U-18 5 0(2)
2006–2007 Türkei U-19 10 0(2)
2006–2008 Türkei U-21 6 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. August 2017

Özgürcan Özcan (* 10. April 1988 in Antalya) ist ein türkischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Özcan begann seine Vereinsfußballkarriere bei Manavgat Belediyespor und wurde 2002 von den Talentjägern Galatasaray Istanbuls entdeckt und sofort in die Jugend des Traditionsvereins geholt. Ein Jahr später erhielt er hier einen Profivertrag, spielte aber weitere zwei Spielzeiten ausschließlich für die Reservemannschaft. Der 1,84 m große Mittelstürmer trägt die Trikotnummer 27. 2005 kam Özcan vom Galatasaray-PAF-Team zur A-Mannschaft. Er gewann 2005 den Welt-Fair-Play-Preis der FIFA.

Im Januar 2007 verlieh Galatasaray Istanbul ihn zu Kayserispor. Im Sommer kehrte er wieder zurück. Galatasaray verlieh Özgürcan in der Saison 2007/08 zu Gaziantepspor. In der Saison 2008/09 wurde Özcan erneut verliehen, diesmal an den Zweitligisten Sakaryaspor.

Im Januar 2013 wurde der Vertrag bei Denizlispor aufgelöst.[1] Im gleichen Monat wurde bekanntgegeben, dass Özcan einen Vertrag beim Erstligisten Akhisar Belediyespor unterschrieben hat.[2] Für die Rückrunde der Saison 2013/14 wurde Özcan an den Zweitligisten Tavşanlı Linyitspor ausgeliehen.[3]

Zur Saison 2014/15 wechselte Özcan ablösefrei zum Zweitligisten Adana Demirspor.[4] In der Wintertransferperiode 2015/16 wechselte er zum Ligarivalen Boluspor und anschließend zur nächsten Saison zu Giresunspor.

Im Sommer 2017 wurde er vom Zweitligisten Gazişehir Gaziantep FK verpflichtet.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Özcan durchlief von der türkischen U-15- bis zur U-21-Jugendnationalmannschaft alle Altersstufen der Türkei. 2005 nahm der mit der türkischen U-17 an der U-17-Fußball-Europameisterschaft 2005 teil und wurde zum Ende Turniersieger. Im gleichen Jahr nahm man an der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2005 und belegte mit seiner Mannschaft den vierten Platz. Zum Kader gehörten Spieler wie Nuri Şahin und Deniz Yılmaz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. denizlispor.biz: „Osman Bozkurt ve Özgürcan Özcan ile yollar ayrıldı“
  2. beyazgazete.com: „Akhisar Belediyespor, Denizlispor'dan Özgür Can Özcan İle Anlaştı“
  3. trtspor.com.tr: "Tavşanlı Linyitspor'da transfer" (abgerufen am 17. Januar 2014)
  4. gazetea24.com: "ÖZGÜRCAN ÖZCAN KAMPA KATILDI" (abgerufen am 9. August 2014)