Øystein Martinsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Øystein Martinsen (* 14. Mai 1976 in Tromsø, Norwegen) ist ein norwegischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seiner Ausbildung an der Kunsthochschule Oslo im Jahr 2004 spielte er an verschiedenen Theatern, bevor er einem internationalen Publikum durch seine Mitwirkung in den Netflix-Produktionen 22. Juli und Norsemen bekannt wurde.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Øystein Martinsen in der Internet Movie Database (englisch)