Ürümqi (Kreis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Kreises Ürümqi im Gebiet der bezirksfreien Stadt Ürümqi
Saybag
Toutunhe
Dabancheng
4
1
2
3
Ürümqi
1. Tianshan
2. Xinshi
3. Shuimogou
4. Midong

Ürümqi (chinesisch 乌鲁木齐县, Pinyin Wūlǔmùqí Xiàn; uigurischئۈرۈمچى ناھىيىسى‎, Ürümqi Naⱨiyisi) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Ürümqi im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 4.332,16 km² und zählt 82.349 Einwohner (2003).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Der Kreis Ürümqi setzt sich auf Gemeindeebene aus zwei Großgemeinden und sieben Gemeinden zusammen. Diese sind:

Großgemeinde Anningqu (安宁渠镇);
Großgemeinde Shuixigou (水西沟镇);
Gemeinde Banfanggou (板房沟乡);
Gemeinde Gangou (甘沟乡);
Gemeinde Liushihu (六十户乡);
Gemeinde Qinggedahu (青格达湖乡);
Gemeinde Sardaban (萨尔达坂乡);
Gemeinde Toli (托里乡);
Gemeinde Yongfeng (永丰乡).

Weblinks[Bearbeiten]

43.79583333333387.608888888889Koordinaten: 43° 48′ N, 87° 37′ O