Čechy pod Kosířem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Čechy pod Kosířem
Wappen von Čechy pod Kosířem
Čechy pod Kosířem (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Olomoucký kraj
Bezirk: Prostějov
Fläche: 918 ha
Geographische Lage: 49° 33′ N, 17° 2′ OKoordinaten: 49° 33′ 4″ N, 17° 2′ 16″ O
Höhe: 275 m n.m.
Einwohner: 1.026 (1. Jan. 2018)[1]
Postleitzahl: 798 58
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Milan Kiebel (Stand: 2015)
Adresse: náměstí Svobody 289
798 58 Čechy pod Kosířem
Gemeindenummer: 589381
Website: www.cechypk.cz

Čechy pod Kosířem ist eine 13 km nordwestlich von Prostějov entfernte Gemeinde mit 1000 Einwohnern unter dem Hügel Kosíř. Sie ist bekannt durch ihr klassizistisches Schloss, ein Feuerwehrmuseum und ein Kutschenmuseum. Die Geschichte des Schlosses ist mit dem Leben von Josef Mánes verbunden, der auf Einladung von Friedrich Graf von Silva-Tarouca in diesem Hanna-Gebiet weilte.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss Čechy pod Kosířem
  • Schlosspark mit Orangerie, Mánes-Pavillon, Aussichtsturm
  • Kirche Johannes der Täufer
  • Kapelle des hl. Florian am Dorfplatz
  • Kapelle des hl. Josef

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bedřich Hacar (1893–1963), tschechoslowakischer Architekt; geboren in Čechy

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Čechy pod Kosířem – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2018 (PDF; 421 KiB)