Český rozhlas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo von Český rozhlas
Hauptgebäude des Tschechischen Rundfunks (2007)

Český rozhlas (ČRo, deutsch: Tschechischer Rundfunk) ist der öffentlich-rechtliche Hörfunk der Tschechischen Republik. Er ist im Jahr 1993 aus dem Tschechoslowakischen Rundfunk (Československý rozhlas) hervorgegangen.

Programme[Bearbeiten]

Český rozhlas strahlt die folgenden Radioprogramme aus:

  • ČRo 1 – Radiožurnál (Nachrichten- und Informationsprogramm, Interviews, Sport, Verkehr, religiöse und Minderheitenprogramme). landesweit auf UKW und auf LW über Sender Topolna, meist gehörter Sender in Tschechien
  • ČRo 2 – Praha (Unterhaltung, Kinderfunk, Talk & Familienprogramme, Volksmusik und Oldies), landesweit auf UKW
  • ČRo 3 – Vltava (Kultur, klassische Musik, Jazz, Literatursendungen), landesweit auf UKW
  • ČRo 4 – Radio Wave (Jugendprogramm), auf Sendung seit 13. Januar 2006, seit 1. September 2008 nur mehr digital via DVB-T, im Internet und in Kabelnetzen.
  • ČRo 5Mantelprogramm für zwölf Regionalprogrammme (auf UKW)
  • ČRo 6 (Features, Wortprogramm) – seit 2002 Nachfolger von Radio Free Europe (Radio Liberty), 18 Uhr–24 Uhr auf Mittelwelle, am 28. Februar 2013 eingestellt und durch ČRo Plus ersetzt.
  • ČRo 7 – Radio Praha (Auslandsrundfunk in Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Tschechisch) via Satellit und Internet.
  • ČRo Plus (Information) trat am 1. März 2013 an die Stelle von ČRo 6 und übernahm dessen Empfangswege.

Seit Mitte 2005 werden zudem die folgenden Programme via Internet und versuchsweise im Digitalfunk ausgestrahlt:

  • ČRo D-dur (Klassische Musik)
  • ČRo Jazz (Jazzmusik, seit 1. März 2013 auf Sendung)
  • Rádio Junior (Kinderprogramm, seit 1. März 2013 auf Sendung)
  • ČRo Leonardo (Bildungsprogramm, am 28. Februar 2013 eingestellt)
  • Rádio Česko (Information, wurde auch teilweise über UKW übertragen, am 28. Februar 2013 eingestellt)

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Česká televize, das öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt der Tschechischen Republik

Weblinks[Bearbeiten]