Đurđevac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Đurđevac
Wappen
Wappen
Đurđevac (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 46° 1′ 38″ N, 17° 4′ 2″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Flagge der Gespanschaft Koprivnica-Križevci Koprivnica-Križevci
Fläche: 157,19 km²
Einwohner: 8.264 (2011)
Bevölkerungsdichte: 53 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 048
Postleitzahl: 48 350
Kfz-Kennzeichen: KC
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2013, vgl.)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Željko Lacković (parteilos)
Website:
Sonstiges
Schutzpatron: Hl. Georg (Sv. Juraj)
Stadtfest: 23. April
Đurđevac street.jpg
Straße in der Stadtmitte
Burg Djurdjevac

Đurđevac [ˈdʑuːrdʑɛʋats] oder auch Đurđevec (deutsch: Sankt Georgwar; ungarisch: Szentgyörgyvár) ist eine Stadt in der kroatischen Draugegend (kroatisch Podravina) nahe der ungarischen Grenze.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde erstmals im Jahr 1267 urkundlich erwähnt und gehört zur Gespanschaft Koprivnica-Križevci. Laut der Volkszählung von 2011 leben in der Ortschaft 8.264 Einwohner. Der Name der Stadt leitet sich vom Schutzheiligen, dem Heiligen Georg, ab (kroatisch Juraj, Kurzform Đuro oder Gjuro).

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zdravko Bregovac (1924–1998), jugoslawischer bzw. kroatischer Architekt
  • Otto Birg (1926–2015), jugoslawischer bzw. kroatischer Maler, Zeichner und Bildhauer
  • Ivan Fuček SJ (1926–2020), jugoslawischer bzw. kroatischer römisch-katholischer Priester, Jesuit, Theologe und Autor sowie Ehrenbürger von Đurđevac
  • Josip Turković (1936–1982), kroatischer Maler und Grafiker
  • Slavko Kovačić (* 1950), kroatischer Fussballspieler und -trainer
  • Petar Šegrt (* 1966), kroatischer Fussballspieler und -trainer
  • Željko Balen (* 1990), kroatische Fussballspieler und -trainer

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]