İlçe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Türkische İlçe (Stand 2006)

Ein İlçe (türkisch für Landkreis, Bezirk, Diminutiv von İl) ist eine Verwaltungseinheit der Republik Türkei und der Türkischen Republik Nordzypern.

Ein İlçe besteht aus mehreren Köy (Dörfern) und Belediye (Gemeinden), von denen einige in einem Bucak zusammengefasst sind. Die ersten 580 İlçes gingen bei der Gründung der Republik aus den Kazas (Gerichtsbezirken) des Osmanischen Reichs hervor. 2007 gab es 923 İlçes.[1] In 30 der 81 Provinzen der Türkei stellt die Hauptstadt eine Büyükşehir Belediyesi (Großstadtkommune) dar, die in mehrere İlçes aufgeteilt ist (von denen die eine oder andere geographisch genau einer Belediye beziehungsweise einem Stadtteil entspricht). In den restlichen Provinzen (İl) gibt es jeweils einen als Merkez (Zentrum) bezeichneten İlçe, der unmittelbar dem Vali (Provinzgouverneur) untersteht. Die anderen İlçes werden von einem Kaymakam verwaltet, der von der Zentralregierung ernannt wird und dem Vali berichtet. Für İlçe wird gelegentlich auch die ältere Bezeichnung Kaymakamlık verwendet, die im Übrigen auch das Amt und die Dienststelle eines Kaymakam bezeichnet.

Die Türkische Republik Nordzypern ist in fünf administrative Distrikte (İlçe) unterteilt: Distrikt Lefkoşa (Lefkoşa ilçesi), Distrikt Gazimağusa (Gazimağusa ilçesi), Distrikt Girne (Girne ilçesi), Distrikt Güzelyurt (Güzelyurt ilçesi), Distrikt İskele (İskele ilçesi).[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Districts of Turkey
  2. http://www.hotelsempati.com/Turkish/kuzeykibris/kktc/kibris-ta-ilceilceler-bucaklar.php