İstanbul Futbol Ligi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
İstanbul Futbol Ligi
Erstaustragung 1904
Letztmalige Austragung 1951
Rekordmeister Beşiktaş Istanbul und Fenerbahçe Istanbul (je 11 Meisterschaften)

Die İstanbul Futbol Ligi war eine regionale Fußballliga in Istanbul, die vor der Gründung einer landesweiten Liga als renommierteste Liga der Türkei galt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

James LaFontaine.jpg
Gründer der Istanbul Futbol Ligi James Lafontaine
Henry Pears.jpg
Gründer der Istanbul Futbol Ligi Henry Pears


Die İstanbul Futbol Ligi ursprünglich Constantinople Football Association League wurde im Jahre 1903 gegründet. Die Hauptrolle dabei spielten James Lafontaine, Henry Pears, Horace Armitage und Yani Vasilyadi.[1] Sie gaben der Liga den Namen „Constantinople Football League“. Da die Spiele im Regelfall sonntags stattfanden, wurde die Liga auch Istanbul Sunday League genannt.[2] Die erste Meisterschaft wurde mit vier Mannschaften ohne Rückspiele ausgetragen. Alle Mannschaften wurden anfangs von englischen, griechischen oder armenischen Minderheiten gestellt.[3] Meister der ersten Saison wurde die Schiffsmannschaft „Imogene“ der britischen Botschaft. Die Trophäe war ein Shield, der in England hergestellt wurde. Er ging als Wandertrophäe von Meister zu Meister und die Namen der Meistermannschaften wurden eingraviert. Die Mannschaft, die die Trophäe im Verlauf von zehn Jahren am häufigsten errungen hatte, durfte sie behalten.

In der Saison 1906/1907 spielte erstmals eine türkische Mannschaft mit, der Vorläufer der Mannschaft von Galatasaray.[4] Zwei Jahre später gewann Galatasaray erstmals die Meisterschaft der İstanbul Futbol Ligi. Nach und nach kamen mehr türkische Mannschaften Istanbuls hinzu. Zu ihnen gehörten Fenerbahçe und Altınordu. Es folgte der erste Balkankrieg. Aus diesem Grunde wurde die Meisterschaft nicht vollständig ausgespielt. In der Saison 1914/1915 gab es zwei konkurrierende Ligen in Istanbul, die jeweils von Galatasaray und Fenerbahçe gewonnen wurden. Der Eintritt des Osmanischen Reiches in den Ersten Weltkrieg hatte negative Auswirkungen auf die Liga. Nach 1915 entstand in Istanbul die sogenannte İstanbul Cuma Ligi (Freitagsliga).

Nach dem Türkischen Unabhängigkeitskrieg wurde der Ligabetrieb wieder aufgenommen. In der ersten Saison spielte man nach dem K.-o.-System. Diese Amateurliga bestand bis 1951. Im Jahr 1952 entstand die İstanbul Profesyonel Ligi, die bis zur Gründung der landesweiten Süper Lig Bestand hatte.

Stadtmeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Meister Vizemeister
1904/05 HMS Imogene FC Moda FC
1905/06 Cadi-Keuy FC HMS Imogene FC
1906/07 Cadi-Keuy FC Moda FC
1907/08 Moda FC Cadi-Keuy FC
1908/09 Galatasaray Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1909/10 Galatasaray Istanbul Cadi-Keuy FC
1910/11 Galatasaray Istanbul Progres
1911/12 Fenerbahçe Istanbul Rumblers FC
1912/13 Die İstanbul Futbol Ligi 1912/13 fand auf Grund der Balkankriege nicht statt.
1913/14 Fenerbahçe Istanbul Rumblers FC
1914/15 Fenerbahçe Istanbul
(İstanbul Şampiyonluğu Ligi)
Galatasaray Istanbul
(İstanbul Futbol Ligi)
Türk İdman Ocağı
(İstanbul Şampiyonluğu Ligi)
Anadolu
(İstanbul Futbol Ligi)
1923/24 Beşiktaş Istanbul Galatasaray Istanbul
1924/25 Galatasaray Istanbul Vefa Istanbul
1925/26 Galatasaray Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1926/27 Galatasaray Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1927/28 aufgrund der Olympischen Sommerspiele 1928 fand die Saison nicht statt.
1928/29 Galatasaray Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1929/30 Fenerbahçe Istanbul Galatasaray Istanbul
1930/31 Galatasaray Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1931/32 İstanbulspor Küçükçekmecespor
1932/33 Fenerbahçe Istanbul Beşiktaş Istanbul
1933/34 Beşiktaş Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1934/35 Fenerbahçe Istanbul Galatasaray Istanbul
1935/36 Fenerbahçe Istanbul Galatasaray Istanbul
1936/37 Fenerbahçe Istanbul Güneş SK
1937/38 Güneş SK Fenerbahçe Istanbul
1938/39 Beşiktaş Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1939/40 Beşiktaş Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1940/41 Beşiktaş Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1941/42 Beşiktaş Istanbul Galatasaray Istanbul
1942/43 Beşiktaş Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1943/44 Fenerbahçe Istanbul Beşiktaş Istanbul
1944/45 Beşiktaş Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1945/46 Beşiktaş Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1946/47 Fenerbahçe Istanbul Vefa Istanbul
1947/48 Fenerbahçe Istanbul Beşiktaş Istanbul
1948/49 Galatasaray Istanbul Beşiktaş Istanbul
1949/50 Beşiktaş Istanbul Fenerbahçe Istanbul
1950/51 Beşiktaş Istanbul Galatasaray Istanbul

Anzahl der Meistertitel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Verein Meisterschaften
1. Beşiktaş Istanbul 11
Fenerbahçe Istanbul
3. Galatasaray Istanbul 10
4. Cadi-Keuy FC 2
5. Güneş SK 1
HMS Imogene FC
İstanbulspor
Moda FC

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Erdoğan Arıpınar (Hrsg.): Türk Futbol Tarihi, Bd. 1, ohne Ort 1992

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bettany Hughes: Istanbul: A Tale of Three Cities [1]
  2. Das Interkontinentale Derby Spox.com
  3. BEFORE THE NATIONAL TURKISH LEAGUES
  4. [2]