Ōbu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ōbu-shi
大府市
Ōbu
Geographische Lage in Japan
Ōbu (Japan)
Region: Chūbu
Präfektur: Aichi
Koordinaten: 35° 1′ N, 136° 58′ OKoordinaten: 35° 0′ 42″ N, 136° 57′ 50″ O
Basisdaten
Fläche: 33,68 km²
Einwohner: 92.562
(1. Februar 2021)
Bevölkerungsdichte: 2748 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 23214-9
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Ōbu
Baum: Ilex rotunda
Blume: Gardenie
Rathaus
Adresse: Ōbu City Hall
5-70 Chūō-chō
Ōbu-shi
Aichi-ken 474-0025
Webadresse: https://www.city.obu.aichi.jp/
Lage der Stadt Ōbu in der Präfektur Aichi
Lage Ōbus in der Präfektur

Ōbu (japanisch 大府市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Aichi auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ōbu liegt südlich von Nagoya.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ōbu erhielt am 1. September 1970 den Status einer Stadt.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich ein landwirtschaftlich geprägter Ort, entwickelte Ōbu sich seit den 1960er Jahren zu einer Industriestadt mit Maschinenbau-Unternehmen. Die Stadt gehört zu den Produktionsstätten von Tokoname-Keramik.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • S. Noma (Hrsg.): Ōbu. In: Japan. An Illustrated Encyclopedia. Kodansha, 1993. ISBN 4-06-205938-X, S. 1122.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ōbu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien