Ōsaki (Miyagi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ōsaki-shi
大崎市
Ōsaki
Geographische Lage in Japan
Ōsaki (Miyagi) (Japan)
Red pog.svg
Region: Tōhoku
Präfektur: Miyagi
Koordinaten: 38° 35′ N, 140° 57′ OKoordinaten: 38° 34′ 38″ N, 140° 57′ 20″ O
Basisdaten
Fläche: 796,76 km²
Einwohner: 130.914
(1. April 2018)
Bevölkerungsdichte: 164 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 04215-3
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Ōsaki
Rathaus
Adresse: Ōsaki City Hall
1-1, Nanoka-machi, Furukawa
Ōsaki-shi
Miyagi 989-6188
Webadresse: http://www.city.osaki.miyagi.jp
Lage Ōsakis in der Präfektur Miyagi
Lage Ōsakis in der Präfektur

Ōsaki (jap. 大崎市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Miyagi auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ōsaki liegt südlich von Kurihara und nördlich von Sendai.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde am 1. April 2005 aus dem Zusammenschluss der Stadt Furukawa (古川市, -shi), der Gemeinden Tajiri (田尻町, -machi) des Landkreises Tōda, Sanbongi (三本木町, -machi), Matsuyama (松山町, -machi), Kashimadai (鹿島台町, -machi) des Landkreises Shida, Iwadayama (岩出山町, -machi) und Naruko (鳴子町, -machi) des Landkreises Tamatsukuri gegründet. Der Landkreis Shida und Tamatsukuri wurde daraufhin aufgelöst.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ōsaki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien