Ōtsuki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ōtsuki-shi
大月市
Ōtsuki
Geographische Lage in Japan
Ōtsuki (Japan)
(35° 36′ 38″ N, 138° 56′ 24″O)
Region: Chūbu
Präfektur: Yamanashi
Koordinaten: 35° 37′ N, 138° 56′ OKoordinaten: 35° 36′ 38″ N, 138° 56′ 24″ O
Basisdaten
Fläche: 280,30 km²
Einwohner: 22.356
(1. März 2021)
Bevölkerungsdichte: 80 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 19206-6
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Ōtsuki
Baum: Kirsche
Blume: Lilium auratum
Rathaus
Adresse: Ōtsuki City Hall
2-6-20, Ōtsuki
Ōtsuki-shi
Yamanashi 401-8601
Webadresse: http://www.city.otsuki.yamanashi.jp
Lage Ōtsukis in der Präfektur Yamanashi
Lage Ōtsukis in der Präfektur

Ōtsuki (japanisch 大月市, -shi, wörtlich: großer Mond) ist eine Stadt in der Präfektur Yamanashi in Japan.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ōtsuki liegt östlich von Kōfu und westlich von Tokio.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ōtsuki blühte in der Edo-Zeit als 25. Station (宿場, Jukuba) auf der Überlandstraße Kōshū Kaidō am Fluss Katsuragawa. Der Ort wurde am 8. August 1954 zur Stadt erhoben. Die Stadt war früher für feine Seide bekannt, heute werden dort synthetische Fasern hergestellt. Eine touristische Attraktion ist die auf besondere Weise konstruierte Holzbrücke über den Fluss, die „Affenbrücke“ (猿橋, Sarubashi) genannt wird. Die Stadt ist eins der Eingangstore zum Fuji.

Persönlichkeiten aus der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ōtsuki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Rathaus von Ōtsuki