Ś

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Śś

Der Buchstabe Ś (kleingeschrieben ś) ist ein Buchstabe des lateinischen Schriftsystems. Er wird im Polnischen und im Niedersorbischen verwendet und bezeichnet in beiden Sprachen den stimmlosen alveolopalatalen Frikativ [ɕ]. Auch im Montenegrinischen sowie der weißrussischen Łacinka findet der Buchstabe Verwendung. Im Ladinischen des Grödnertals und von Cortina d’Ampezzo deutet er (nur am Wortanfang) eine stimmhafte Aussprache [z] an.[1]

Phonologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Polnischen wird der gleiche Laut in anderen phonologischen Zusammenhängen auch als einfaches S geschrieben, etwa bei (Poln.) się („sich“) denn ein i nach dem s verändert die Aussprache hin zu oben beschriebenem Ś-Laut.

Graphotaktik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Polnischen steht der Buchstabe ś so gut wie nie vor Vokalbuchstaben, weil dort si geschrieben wird.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Union Generela di Ladins dles Dolomites: Gramatica dl ladin standard, 2001, ISBN 88-8171-029-3, Seite 28, Archivlink (Memento vom 14. Mai 2011 im Internet Archive)