Şanlıurfaspor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Şanlıurfaspor
Logo von Şanlıurfaspor
Voller Name Şanlıurfa Spor Kulübü
Ort Şanlıurfa
Gegründet 1969
Vereinsfarben gelb-grün
Stadion Şanlıurfa GAP Stadı
Plätze 28.965
Präsident TürkeTürke Fethi Şimşek
Trainer Tugay Kerimoğlu
Homepage sanliurfaspor.org
Liga TFF 1. Lig
2014/15 8. Platz
Heim
Auswärts

Der Şanlıurfaspor ist ein türkischer Fußballverein aus Şanlıurfa. Ihre Heimspiele bestreitet die Mannschaft im Şanlıurfa GAP Stadı. Die Vereinsfarben sind gelb-grün und wurden vom Schriftsteller Mustafa Dişli vorgeschlagen, wobei das Gelb eine reife Weizenähre und das Grün eine unreife Weizenähre darstellen soll. Neben Fußball hat der Verein eine Basketballmannschaft, welche in der Amateurliga am Wettbewerb teilnimmt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gründung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein entstand am 1. Juni 1963 aus einer Fusion der Vereine Kahraman Uyanışspor, Beşiktaş und 11 Nisanspor. Am professionellen Spielbetrieb nahm der Verein das erste Mal in der Saison 1969/70 teil. In der damals dritthöchsten türkischen Liga, der 3. Türkiye Ligi, bestritt man das erste Spiel gegen Kırşehirspor.

Die nachfolgenden Jahre nahm der Verein an der dritthöchsten und zweithöchsten türkischen Liga teil.

Die Saison 2011/12 beendete man als Meister der TFF 2. Lig und erreichte damit elfjähriger Abstinenz den direkten Aufstieg in die TFF 1. Lig.

Ligazugehörigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2. Liga: 1977–1985, 1989–1990, 1995–2001, seit 2012
  • 3. Liga: 1969–1977, 1985–1989, 1990–1995, 2001–2012


Kader der Saison 2014/15[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Letzte Aktualisierung: 16. Februar 2016
Nr. Nat. Name Geburtstag im Verein seit Vertrag bis
Tor
35 TürkeTürke Necati Yılmaz 31. Jan. 1988 2015 2016
44 TürkeTürke Emrah Tuncel 14. Sep. 1987 2016 2016
Abwehr
2 TürkeTürke Hikmet Balioğlu (Leihe) 04. Aug. 1990 2016 2016
3 TürkeTürke Şaban Özel 01. Mai  1988 2015 2016
48 TürkeTürke Erhan Kartal (Leihe) 01. Mär. 1993 2016 2016
53 TürkeTürke Lokman Gör (Leihe) 15. Dez. 1990 2016 2016
54 TürkeTürke Yavuzhan Keleşoğlu (Leihe) 02. Juni 1995 2016 2017
55 TürkeTürke Ramazan Sal 27. Juni 1985 2016 2017
70 TürkeTürke Mertcan Çam (Leihe) 16. Nov. 1995 2016 2016
Mittelfeld
6 TürkeTürke DeutscherDeutscher Kubilay Sönmez 17. Juni 1994 2014 2017
18 SenegaleseSenegalese Makhtar Thioune 25. Aug. 1984 2016 2017
22 TürkeTürke Ensar Baykan 22. Jan. 1992 2016 2018
23 ÖsterreicherÖsterreicher TürkeTürke Ekrem Dağ 05. Dez. 1980 2014 2015
25 TürkeTürke DeutscherDeutscher Timur Özgöz 29. Mai  1987 2016 2016
45 TürkeTürke Oğuzhan Kayar (Leihe) 02. Apr. 1995 2016 2016
62 TürkeTürke BelgierBelgier Umut Gündoğan (Leihe) 12. Juni 1990 2015 2016
12 NiederländerNiederländer Ricky van Haaren 21. Juni 1991 2016 2017
Sturm
12 TürkeTürke NiederländerNiederländer Halil Çolak (Leihe) 28. Jan. 1988 2016 2016
32 KongoleseKongolese Lomana LuaLua 28. Dez. 1980 2016 2016
36 PortuguesePortuguese Edinho 07. Juli 1982 2015 2016
37 PortuguesePortuguese Diogo Valente 23. Sep. 1984 2015 2016
39 TürkeTürke Ahmet Aras (Leihe) 13. Dez. 1987 2016 2016
77 NorwegerNorweger ÄthiopierÄthiopier Amin Askar 01. Okt. 1985 2016 2017

Ehemalige bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Trainer (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 interimsweise

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]