Šútovo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Šútovo
Wappen Karte
Wappen von Šútovo
Šútovo (Slowakei)
Šútovo
Šútovo
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Žilinský kraj
Okres: Martin
Region: Turiec
Fläche: 16,629 km²
Einwohner: 511 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km²
Höhe: 460 m n.m.
Postleitzahl: 038 54 (Postamt Krpeľany)
Telefonvorwahl: 0 43
Geographische Lage: 49° 9′ N, 19° 5′ OKoordinaten: 49° 9′ 3″ N, 19° 5′ 1″ O
Kfz-Kennzeichen: MT
Kód obce: 512656
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Ľubomír Maďari
Adresse: Obecný úrad Šútovo
Fatranská 88
038 54 Krpeľany
Statistikinformation auf statistics.sk

Šútovo (ungarisch Sutó, bis 1907 Suttó) ist ein Ort und eine Gemeinde in der Nordslowakei mit 511 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018) und liegt im Okres Martin, einem Teil der höheren Verwaltungseinheit Žilinský kraj.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindeamt von Šútovo
Der Wasserfall Šútovský vodopád

Das in der traditionellen Region Turz liegende Šútovo liegt am äußersten nordöstlichen Rand des Talkessels Turčianska kotlina unter dem Gebirge Kleine Fatra, das sich nördlich des Ortes befindet. Am östlichen Rand der Gemeinde verläuft der Bach Šútovský potok, der kurz vor dem Stausee Krpeľany in die Waag mündet. Das in einer Höhe von 460 m n.m. gelegene Ortszentrum ist 19 Kilometer nordöstlich von Martin gelegen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde zum ersten Mal 1403 als Suto schriftlich erwähnt. Anfangs gehörte er verschiedenen Edelmännern, seit 1470 bis 1848 dann (wieder) zum Herrschaftsgut der Burg Sklabiňa. Bedingt durch die Grenzlage im damaligen Komitat Turz dienten die Einwohner in der Wacht für die Burg, später beschäftigten sie sich mit Landwirtschaft und Handwerken.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • das Naturdenkmal Šútovská epigenéza (Epigenese von Šútovo) an der Mündung des Šútovský potok in die Waag[1]
  • der 38 Meter hohe Wasserfall Šútovský vodopád, der höchste in der Kleinen Fatra[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Prírodná pamiatka Šútovská epigenéza
  2. Šútovský vodopád

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Šútovo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien