Škoda Vision iV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Škoda Vision E)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Škoda
Skoda Vision iV Genf 2019 1Y7A5522.jpg

Vision iV auf dem Genfer Auto-Salon 2019

Vision iV
Präsentationsjahr: 2017 (Vision E), 2019 (Vision iV)
Fahrzeugmesse: Auto Shanghai (Vision E),
Genfer Auto-Salon (Vision iV)
Klasse: Crossover
Karosseriebauform: SUV mit Fließheck
Motor: Elektromotoren, 225 kW (306 PS)
Länge: 4665 mm
Breite: 1926 mm
Höhe: 1613 mm
Serienmodell: ab 2020
Škoda Vision E (2017)

Der Škoda Vision iV ist ein Elektroauto in Entwicklung von Škoda Auto, das 2020 in die Serienproduktion gehen soll. Die erste Entwicklungsstufe des Autos, der Škoda Vision E, ist eine Fahrzeugdesign- und Technologiestudie in Form eines hochgelegenen, viertürigen Coupés („SUV-Coupé“) mit abfallendem Heck von Škoda Auto, das im April 2017 auf der Auto Shanghai vorgestellt wurde. Die Studie soll laut dem Hersteller einen Ausblick auf das Portfolio im Segment der Elektromobilität schaffen und ist ein Teil der Elektrifizierungsstrategie von Škoda. Mit einer geänderten Front wurde die Studie Vision E auf der Internationalen Automobil-Ausstellung im September 2017 erneut ausgestellt.[1] Die zweite Entwicklungsstufe wurde unter dem namen Vision iV 2019 auf dem Genfer Auto-Salon veröffentlicht.

Vision E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Designer war Jozef Kabaň, der die Gestaltungslinie des Vision E mit dem Škoda Kodiaq einführte. Besonderheit sind die Selbstmördertüren an beiden Seiten.[2]

Mit Lithium-Ionen-Batterien und einem Energierückgewinnungssystem ausgestattet, soll der Vision E eine Reichweite von etwa 500 km haben. Der Antrieb erfolgt mit zwei Elektromotoren, die eine Gesamtleistung von 225 kW (306 PS) aufbringen. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit abgeregelten 180 km/h angegeben.[2] Der Vision E ist auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) von VW gebaut und soll Level 3 des autonomen Fahrens erreichen.[3]

Vision iV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Škoda Vision iV[4] ist die 2019 vorgestellte Weiterentwicklung des Fahrzeugs und die letzte Stufe vor der Serienproduktion.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Skoda auf der IAA Frankfurt 2017. presseportal.de. Veröffentlicht am 11. September 2017.
  2. a b Elektro-Premiere für Skoda. Auto Bild. Veröffentlicht am 31. August 2017.
  3. Stefan Grundhoff. Kehrtwende: Jeder vierte Skoda soll bis 2025 elektrisch fahren. Focus Online. Veröffentlicht am 29. März 2017.
  4. Skoda Vision iV. Die Welt. 12. Februar 2019.
  5. Andreas Stickinger.Škoda: Ziele braucht der Mensch. Der Standard. 21. Februar 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Škoda Vision iV – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Škoda Vision E – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien