Štadión Tatran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Štadión Tatran
Das Štadión Tatran in Prešov (2009)
Das Štadión Tatran in Prešov (2009)
Daten
Ort Čapajevova 47
SlowakeiSlowakei 080 01 Prešov, Slowakei
Koordinaten 49° 0′ 24″ N, 21° 14′ 4″ OKoordinaten: 49° 0′ 24″ N, 21° 14′ 4″ O
Eigentümer 1. FC Tatran Prešov
Eröffnung 1899
1945
Renovierungen 1994, 1999, 2009, 2017–2018 (geplant)
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 5.410 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele des 1. FC Tatran Prešov

Das Štadión Tatran ist das Fußballstadion des slowakischen Vereins 1. FC Tatran Prešov.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stadion soll nach der Website des Vereins das älteste Stadion der Slowakei sein. Die Stadt hat 1899 dem Verein eine Wiese mit einer Fläche von 8.000 quadratischen Klafter (österreichisch) geschenkt. Im Bereich von Mlynský jarok wurden erst die Spielerkabinen und das Klubhaus gebaut, im Jahr 1907 die hölzerne Tribüne für 400 Zuschauer. Seit 1926 war der Spielplatz eingezäunt. Während des Zweiten Weltkrieges haben die deutschen Truppen die Fläche als Parkplatz genutzt.

Nach dem Ende des Krieges fand man drei Krater auf dem Spielplatz und die Holztribüne war abgebrannt. Noch 1945 wurde der Spielplatz spielbar gemacht. Ein Jahr später ist das Spielfeld erneut eingezäunt worden und der Bau einer Tribüne mit 1.500 Zuschauern wurde begonnen. Zwei weitere Seitentribünen mit 1.520 Plätzen sind 1947 fertiggestellt worden. Nach dem Umbau 1974 hat das Stadion eine Kapazität von 7.900 Plätzen gehabt, darunter gab es 2.000 Sitzplätze. Im Jahr 2009 wurden die Stehplätze komplett in Sitzplätze umgewandelt, die aktuelle Kapazität liegt bei 5.410 Sitzplätzen. Ein Jahr später ist ein Kameraüberwachungssystem installiert worden. Das Spielfeld ist 105 m lang und 68 m breit. Die Beleuchtungsstärke der Flutlichtanlage beträgt 1.200 Lux.[1] Seit 2009 gibt es fertige Pläne zum Bau eines neuen Stadions mit 12.000 Zuschauern für etwa 23 Millionen Euro, über den Beginn der Bauarbeiten gibt es keine Berichte (Stand: Juli 2011).[2]

Das Stadion soll bis zum Sommer 2018 in ein modernes Fußballstadion umgebaut werden.[3][4][5] Während dessen trägt der 1. FC Tatran Prešov seine Spiele im Fußballstadion des Národné tréningové centrum Poprad (NTC Poprad, deutsch Nationales Trainingszentrum Poprad) aus.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Štadión@1@2Vorlage:Toter Link/www.1fctatran.sk (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. slowakisch, abgerufen am 7. Juli 2011
  2. Futbalový štadión (Memento des Originals vom 28. März 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.presovske.info slowakisch, abgerufen am 7. Juli 2011
  3. presov.sk: Vznikla spoločnosť Futbal Tatran Aréna Artikel vom 30. August 2016 (slowakisch)
  4. profutbal.sk: „Dedo“ odišiel na večný odpočinok Artikel vom 4. Dezember 2016 (slowakisch)
  5. aktuality.sk: Vizualizácia: Ako bude vyzerať futbalový štadión Tatran Aréna? Artikel vom 14. Februar 2017 (slowakisch)
  6. europlan-online.de: Futbalový štadion NTC Poprad - Poprad