Žďár nad Orlicí

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Žďár nad Orlicí
Wappen von Žďár nad Orlicí
Žďár nad Orlicí (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Historischer Landesteil: Böhmen
Region: Královéhradecký kraj
Bezirk: Rychnov nad Kněžnou
Fläche: 935 ha
Geographische Lage: 50° 7′ N, 16° 4′ OKoordinaten: 50° 7′ 11″ N, 16° 4′ 6″ O
Höhe: 257 m n.m.
Einwohner: 516 (1. Jan. 2019)[1]
Postleitzahl: 517 23
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 3
Verwaltung
Bürgermeister: Martina Benešová (Stand: 2007)
Adresse: Žďár nad Orlicí 133
517 23 Žďár nad Orlicí
Gemeindenummer: 576956
Website: www.zdarnadorlici.cz

Žďár nad Orlicí (deutsch Brand a.d. Adler) ist eine Gemeinde mit 436 Einwohnern in Ostböhmen (Tschechien). Sie liegt drei Kilometer nordwestlich von Borohrádek in 257 m ü. M. und gehört dem Bezirk Rychnov nad Kněžnou in der Region Königgrätz an.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der vom Žďárský potok durchflossene Ort befindet sich am linken Ufer der Stillen Adler, die sich einen reichlichen Kilometer nördlich mit der Wilden Adler zur Adler vereint. Die Ortsteile Chotiv und Světlá liegen zwischen beiden Flüssen am linken Ufer der Wilden Adler, letzterer direkt am Zusammenfluss.

Nachbarorte sind Nová Ves im Nordwesten, Albrechtice im Norden und Borohrádek im Südosten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes erfolgte 1342.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Gemeinde Žďár nad Orlicí gehören die Ortsteile Chotiv (Chotiw) und Světlá (Lichtengrund) und der Weiler Horní Žďár.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 0,8 MiB)