β-Globin-Locus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der menschliche β-Globin-Locus besteht aus fünf Genen, die sich auf einer kleinen Region von Chromosom 11 befinden und ist verantwortlich für die Bildung von annähernd der Hälfte der beta-Teile des Sauerstoff transportierenden Proteins Hämoglobin. Der Locus beinhaltet nicht nur die β-Globin-Gene, sondern auch das delta-, gamma-A-, gamma-G- und epsilon-Globin. Die Expression aller dieser Gene wird durch eine einzige Locus-Kontrollregion (LCR) kontrolliert und ist während der Entwicklung dieser Gene sehr unterschiedlich.[1]

Die Reihenfolge der Gene im beta-globin Cluster lautet: 5' - epsilongamma-Ggamma-Adeltabeta - 3'.

Die Anordnung der Gene spiegelt die zeitliche Differenzierung ihrer Expression während der Entwicklung wider: Der Genabschnitt, welcher bereits in der frühen embryonalen Phase wichtig ist, befindet sich dem LCR am nächsten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Levings PP, Bungert J: The human beta-globin locus control region. In: Eur. J. Biochem.. 269, Nr. 6, März 2002, S. 1589–99. doi:10.1046/j.1432-1327.2002.02797.x. PMID 11895428.

Literatur[Bearbeiten]

  • Frischknecht H, Dutly F: A 65 bp duplication/insertion in exon II of the beta globin gene causing beta0-thalassemia. In: Haematologica. 92, Nr. 3, März 2007, S. 423–4. doi:10.3324/haematol.10785. PMID 17339197.
  • Giardina B, Messana I, Scatena R, Castagnola M: The multiple functions of hemoglobin. In: Crit. Rev. Biochem. Mol. Biol.. 30, Nr. 3, 1995, S. 165–96. doi:10.3109/10409239509085142. PMID 7555018.
  • Higgs DR, Vickers MA, Wilkie AO, Pretorius IM, Jarman AP, Weatherall DJ: A review of the molecular genetics of the human alpha-globin gene cluster. In: Blood. 73, Nr. 5, 1. April 1989, S. 1081–104. PMID 2649166.
  • Salzano AM, Carbone V, Pagano L, Buffardi S, De RC, Pucci P: Hb Vila Real [beta36(C2)Pro-->His] in Italy: characterization of the amino acid substitution and the DNA mutation. In: Hemoglobin. 26, Nr. 1, Februar 2002, S. 21–31. doi:10.1081/HEM-120002937. PMID 11939509.