Λ-Baryon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lambda-Baryon (Λ0)

Klassifikation
Fermion
Hadron
Baryon
Eigenschaften [1]
elektrische Ladung neutral
Ruheenergie 1115,683(6) MeV
magnetisches Moment −0,613(4) μN
SpinParität 12+
Isospin 0
Strangeness −1
mittlere Lebensdauer 2,632(20) · 10−10 s
Valenzquarks uds

Λc+-Baryon

Klassifikation
Fermion
Hadron
Baryon
Eigenschaften [1]
elektrische Ladung +1 e
Ruheenergie 2286,46(14) MeV
SpinParität 12+
Isospin 0
Charm +1
mittlere Lebensdauer 2,024(31) · 10−13 s
Valenzquarks udc

Λb0-Baryon

Klassifikation
Fermion
Hadron
Baryon
Eigenschaften [1]
elektrische Ladung neutral
Ruheenergie 5619,60(17) MeV
Bottomness −1
mittlere Lebensdauer 1,471(9) · 10−12 s
Valenzquarks udb

Das Λ-Baryon, auch Lambda-Baryon, ist ein Baryon, das aus je einem Up-, Down- und Strange-Quark besteht. Es besitzt Spin 1/2, Isospin 0, ist elektrisch neutral und wird daher teilweise als Λ0 bezeichnet.

Das Λ-Baryon gehört zur Klasse der Hyperonen.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das SU(3)-Baryon-Oktett (Spin 1/2)

Das Λ0-Baryon gehört dem SU(3)-Oktett an.

Es zerfällt zu beinahe 100 % in ein Nukleon und ein Pion. Dabei ist der Zerfall in ein Proton und ein π mit 63,9 % fast doppelt so wahrscheinlich wie der Zerfall in ein Neutron und ein π0 (35,8 %).[1]

Vom Λ-Baryon sind ca. 17 Resonanzen (kurzlebige angeregte Zustände) mehr oder weniger zweifelsfrei nachgewiesen worden.

Λc und Λb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es sind schwere Baryonen nachgewiesen worden, die an Stelle des s-Quarks ein Charm-Quark bzw. ein Bottom-Quark besitzen, also mit der Quarkzusammensetzung udc und udb. Sie werden als Λc (oder Λc+) bzw. Λb (oder Λb0) bezeichnet und sind die leichtesten Baryonen mit c- bzw. b-Quark.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Die Angaben über die Teilcheneigenschaften (Infobox) sind, wenn nicht anders angegeben, entnommen aus:
    P. A. Zyla et al. (Particle Data Group): 2020 Review of Particle Physics. In: Prog. Theor. Exp. Phys. 2020, 083C01 (2020). Abgerufen am 30. Juli 2021 (englisch).