aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ḥḥ

(kleingeschrieben ḥ) ist ein Buchstabe des lateinischen Schriftsystems, bestehend aus einem H mit einem Punkt darunter. Er ist im Afrika-Alphabet sowie im pannigerianischen Alphabet enthalten, wird aber für keine nigerianische Sprache verwendet, sondern nur für bspw. das Kabylische, wo er den stimmlosen pharyngalen Frikativ (IPA: ħ) darstellt.

Der Buchstabe wird allerdings in zahlreichen Transliterationsschemen verwendet. Am häufigsten ist der Buchstabe in semitischen Transliterationsschemen wie ISO 233 anzutreffen, wo er den stimmlosen pharyngalen Frikativ darstellt und z. B. das arabische ح oder das hebräische ח transliteriert. In IAST steht das ḥ für das Visarga, das den stimmlosen glottalen Frikativ darstellt, im Gegensatz zum H, der für die stimmhafte Variante steht. Da das Visarga nicht am Anfang vorkommen kann, wird der Großbuchstabe Ḥ nicht verwendet. Zuletzt steht der Buchstabe in ISO 9 für den kyrillischen Buchstaben Һ.

Darstellung auf dem Computer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unicode enthält das Ḥ an den Codepunkten U+1E24 (Großbuchstabe) und U+1E25 (Kleinbuchstabe) im Unicodeblock Lateinisch, weiterer Zusatz.