Ḷḷuarca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Valdés: Parroquia Luarca
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Ḷḷuarca (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Asturien
Provinz: Asturien
Comarca: Eo-Navia
Koordinaten 43° 33′ N, 6° 32′ WKoordinaten: 43° 33′ N, 6° 32′ W
Höhe: msnm
Fläche: 5,84 km²
Einwohner: 5.279 (2011)INE
Bevölkerungsdichte: 903,94 Einw./km²
Postleitzahl: 33700
Ortskennzahl: 33034090000
Hafen von Lurca
Luarca bei Nacht
Luarca - Lage innerhalb Asturiens

Luarca (asturisch Ḷḷuarca) ist der Hauptort der spanischen Gemeinde Valdés im Westen der autonomen Gemeinschaft Asturien. Der Ort hat 5.279 Einwohner (Stand 2011) und eine Fläche von 5,84 km².

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luarca liegt an der Costa Verde, einem Abschnitt der nordwestspanischen Atlantikküste, auf halbem Weg zwischen Gijón und der Grenze zu Galicien. Der Ort verfügt über einen Sport- und Fischereihafen.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben dem Fischereihafen ist der wirtschaftliche Schwerpunkt der Stadt heute der Tourismus. Die Mehrzahl der Besucher stammt aus Spanien. Die Stadt bietet eine große Auswahl an traditionellen Geschäften und Restaurants, sowohl im Zentrum als auch in nahen Umland. Und die Strandzone ist im Sommer sehr belebt.

In Luarca wurde 1923 das Unternehmen ALSA Grupo gegründet.

Bei der Sturmflut 2014 in Asturien, wurde ein Großteil des Meeresmuseum Aula del Mar zerstört, darunter befindet sich die bedeutendste Sammlung von Riesenkalmaren.[1]

Am Jakobsweg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luarca ist eine Station an der nördlichen Route des Jakobsweges, dem Camino de la Costa. Im 4 km vom Ortskern entfernten La Isla gibt es die Pilgerherberge: Albergue de Peregrinos «Almuña » - Almuña, s/n - 33700-Luarca (Valdés) die über 16 Plätze verfügt.[2]

Dörfer und Weiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Almuña 874 Einwohner 2011
  • Fontoria (Fontouria) 92 Einwohner 2011
  • Luarca (Ḷḷuarca) 4241 Einwohner 2011
  • Portizuelo (Portizuolu) unbewohnt 2011
  • Barcellina/Villar 72 Einwohner 2011

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bevölkerungszahlen siehe INE
  1. Riesenwellen überschwemmen Spaniens Küste - Die Welt vom 2. Februar 2014
  2. Luarca. The White Town of the Green Coast

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Luarca – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien