’s-Heer Hendrikskinderen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
’s-Heer Hendrikskinderen
Flagge des Ortes ’s-Heer Hendrikskinderen
Flagge
Wappen des Ortes ’s-Heer Hendrikskinderen
Wappen
Provinz Zeeland Zeeland
Gemeinde Flagge der Gemeinde Goes Goes
Fläche
 – Land
 – Wasser
9,52 km2
9,49 km2
0,03 km2
Einwohner 1.305 (1. Jan. 2017[1])
Koordinaten 51° 30′ N, 3° 52′ OKoordinaten: 51° 30′ N, 3° 52′ O
Bedeutender Verkehrsweg A58 E312 A256 N256 N289 N664 N668
Vorwahl 0113
Postleitzahlen 4458, 4461–4463, 4471–4472, 4475
Lage von ’s-Heer Hendrikskinderen in der Gemeinde Goes
Lage von ’s-Heer Hendrikskinderen in der Gemeinde GoesVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

’s-Heer Hendrikskinderen ist ein Dorf in der niederländischen Provinz Zeeland mit 1.305 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017).[1] Seit 1970 ist es ein Ortsteil der Gemeinde Goes.

Der Ort liegt am Ausläufer eines eingedeichten Wasserlaufes, an dem auch Goes entstanden ist. Die Evangelische Kirche mit ihrem massiven gotischen Kirchturm, nach der das Dorf benannt ist, wurde 1805 durch einen Saalbau ersetzt. 1857 verlor die vormals selbständige Gemeinde ihren Status und wurde nach ’s-Heer Arendskerke eingemeindet. Mit der Auflösung der Gemeinde ’s-Heer Arendskerke kam das Dorf 1970 zu Goes.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: ’s-Heer Hendrikskinderen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kerncijfers wijken en buurten 2017 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 4. April 2018 (niederländisch)