… und der Himmel steht still

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher Titel… und der Himmel steht still
OriginaltitelThe Innocent
ProduktionslandDeutschland,
Vereinigtes Königreich
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1993
Länge94 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieJohn Schlesinger
DrehbuchIan McEwan
ProduktionAnn Dubinet
Norma Heyman
Wieland Schulz-Keil
Chris Sievernich
MusikGerald Gouriet
KameraDietrich Lohmann
SchnittRichard Marden
Besetzung
Isabella Rossellini und Anthony Hopkins bei den Dreharbeiten zu ... und der Himmel steht still.

… und der Himmel steht still ist ein Drama des Regisseurs John Schlesinger aus dem Jahr 1993.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Nachrichtentechniker Leonard Marnham wird 1955 nach West-Berlin versetzt, um als Techniker an der Operation Gold mitzuarbeiten. Es kommt immer wieder zu Auseinandersetzungen mit dem US-Offizier Bob Glass. Als Marnham auf die Berlinerin Maria trifft, verliebt er sich in sie. Es fällt ihm immer schwerer, seine Arbeit von seinem Privatleben zu trennen.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Oscar-Preisträger John Schlesinger (‚Asphalt-Cowboy‘) verfilmte an Originalschauplätzen in Berlin den Bestseller-Roman ‚The Innocent‘ von Ian McEwan. Das Resultat ist nicht nur ein ergreifendes Werk über Liebe und Leid, Loyalität und Verrat, sondern auch eine Reflektion [sic!] über die unvergleichliche Stadt mit den zwei Gesichtern.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. prisma.de