(19521) Chaos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(19521) Chaos
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 16. Februar 2017 (JD 2.457.800,5)
Orbittyp Cubewano
Asteroidenfamilie nicht bekannt
Große Halbachse 45,65 AE
Exzentrizität 0,103
Perihel – Aphel 40,95 AE – 50,35 AE
Neigung der Bahnebene 12,1°
Länge des aufsteigenden Knotens 50°
Argument der Periapsis 58,9°
Siderische Umlaufzeit 308 a 5 M
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 4,393 [1] km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 605 ± 135 [2] km
Absolute Helligkeit 4,8 mag
Geschichte
Entdecker Deep Ecliptic Survey
Datum der Entdeckung 19. November 1998
Andere Bezeichnung 1998 WH24
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(19521) Chaos, vorläufige Bezeichnung 1998 WH24, ist ein großes transneptunisches Objekt im Kuipergürtel, dessen Bahn jenseits des Planeten Neptun verläuft und zählt zu der Gruppe der Cubewanos. Entdeckt wurde der Himmelskörper am 19. November 1998 vom Team des Deep Ecliptic Survey am Kitt-Peak-Nationalobservatorium. Aufgrund seiner Größe von ≈ 600 km ist er ein Zwergplanetenkandidat.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. v ≈ π*a/periode (1+sqrt(1-e²))
  2. “TNOs are Cool”: A survey of the trans-Neptunian region VI. Herschel/PACS observations and thermal modeling of 19 classical Kuiper belt objects E. Vilenius, C. Kiss, M. Mommert, T. Müller, P. Santos-Sanz, A. Pal, J. Stansberry, M. Mueller, N. Peixinho, S. Fornasier, E. Lellouch, A. Delsanti, A. Thirouin, J. L. Ortiz, R. Duffard, D. Perna, N. Szalai, S. Protopapa, F. Henry, D. Hestroffer, M. Rengel, E. Dotto, & P. Hartogh