(23113) Aaronhakim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(23113) Aaronhakim
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 9. Dezember 2014 (JD 2.457.000,5)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Asteroidenfamilie Agnia-Familie
Große Halbachse 2,7959 AE
Exzentrizität 0,1119
Perihel – Aphel 2,4829 AE – 3,1088 AE
Neigung der Bahnebene 4,8582°
Länge des aufsteigenden Knotens 47,6405°
Argument der Periapsis 302,2893°
Siderische Umlaufzeit 4,68 a
Physikalische Eigenschaften
Absolute Helligkeit 14,2 mag
Geschichte
Entdecker Lincoln Laboratorium ETS
Datum der Entdeckung 3. Januar 2000
Andere Bezeichnung 2000 AE13, 1998 QE108
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(23113) Aaronhakim ist ein Asteroid, der am 3. Januar 2000 vom Lincoln Laboratorium ETS in Socorro entdeckt wurde.

Der Asteroid ist Mitglied der Agnia-Familie, einer Gruppe von Asteroiden, die vor maximal 140 Millionen Jahren durch das Auseinanderbrechen eines großen Körpers entstanden ist und nach ihrem größten Mitglied (847) Agnia benannt wurde.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Der Familienstatus der Asteroiden (Memento vom 22. Oktober 2014 im Internet Archive) in der Datenbank AstDyS-2 (englisch)