(2362) Mark Twain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(2362) Mark Twain
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 23. Mai 2014 (JD 2.456.800,5)

Orbittyp Äußerer Hauptgürtelasteroid
Asteroidenfamilie nicht bekannt
Große Halbachse 2,1949 AE
Exzentrizität 0,1936
Perihel – Aphel 1,7699 AE – 2,6199 AE
Neigung der Bahnebene 3,9539°
Länge des aufsteigenden Knotens 9,0612°
Argument der Periapsis 350,6042°
Siderische Umlaufzeit 3,25 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 20,10 km/s
Physikalische Eigenschaften
Absolute Helligkeit 13,3 mag
Geschichte
Entdecker Nikolai Tschernych
Datum der Entdeckung 24. September 1976
Andere Bezeichnung 1976 SH2, 1950 RL1, 1969 LJ, 1969 NA, 1973 YA1, 1976 UT20
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(2362) Mark Twain ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der von dem sowjetischen Astronomen Nikolai Tschernych am 24. September 1976 am Krim-Observatorium in Nautschnyj (IAU-Code 095) entdeckt wurde.

Der Asteroid wurde nach dem US-amerikanischen Schriftsteller Mark Twain (1835–1910) benannt, dessen bekannteste Werke die Bücher über die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn sind.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dictionary of Minor Planet Names. Springer-Verlag, Berlin 2003, 5. Auflage, ISBN 3-540-00238-3. Seite 192 (englisch)