.22 Winchester Magnum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von .22 WMR)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
.22 Winchester Magnum
.22 Long, .22 LR, .22 Winchester Magnum
Allgemeine Information
Kaliber .22 WMR[1]
Hülsenform Randhülse
Maße
Hülsenschulter ⌀ 6,15 mm
Hülsenhals ⌀ 6,15 mm
Geschoss ⌀ 5,7 mm
Patronenboden ⌀ 7,47 mm
Hülsenlänge 26,80 mm
Patronenlänge 34,29 mm
Gewichte
Geschossgewicht 1,9–3,2 g
(30–50 grain)
Technische Daten
Geschwindigkeit V0 500–670 m/s
max. Gasdruck 1600 Bar
Geschossenergie E0 410–440 J
Listen zum Thema

Die .22 Winchester Magnum Rimfire (WMR), auch .22 WMR, .22 Magnum, .22 Mag., Hunter's Pet[2], ist eine Patrone für Kleinkaliber-Handfeuerwaffen sowohl für Büchsen als auch als Faustfeuerwaffen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Patrone ist eine 1959 auf dem Jahrestreffen der NRA in Washington von dem Unternehmen Winchester entstandene Randfeuerpatrone,[3] welche mit drei Geschossgewichten zu 30 grain, 40 grain und 50 grain ausgeführt wurde.[4] Die Munition war Nachfolger der .22 WRF.[2]

Die Unternehmen Ruger und Smith & Wesson brachten unmittelbar nach ihrer Einführung passende Revolver hierfür heraus. Erst 1960 folgte Winchester mit einem passenden Gewehr, der Winchester Model 61.[4] Die .22 WMR wird auch heute noch als Schonzeitkaliber für die Jagd auf Klein- und Raubwild benutzt.[4] Die Patrone ist leistungsstärker als die .22 lfB. Die .22 WMR unterscheidet sich von der .22-lfB-Patrone in Hülsendurchmesser und Hülsenlänge.[3][5] Weitere verwandte Patronen finden sich in der Liste von Winchester Magnum Patronen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frank C. Barnes: Cartridges of the World. A Complete and Illustrated Reference for Over 1500 Cartridges. 10. Auflage. Krause Publications, Iola WI 2006, ISBN 0-89689-297-2.
  • Beat Kneubuehl: Geschosse. Band 1: Ballistik, Treffsicherheit, Wirkungsweise. Motorbuch Verlag, Stuttgart 1998, ISBN 3-7276-7119-X.
  • Beat Kneubuehl: Geschosse. Band 2: Ballistik, Wirksamkeit, Messtechnik. Motorbuch Verlag, Stuttgart 2004, ISBN 3-7276-7145-9.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: .22 WMR – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. C.I.P.22 Win. Mag. R.F. (online-PDF 21 KB) (Memento vom 30. September 2017 im Internet Archive)
  2. a b Gordon L. Rottman: The Big Book of Gun Trivia: Everything you want to know, don’t want to know, and don’t know you need to know. Bloomsbury Publishing, 2013, ISBN 978-1-78200-950-4 (google.de [abgerufen am 14. Januar 2018]).
  3. a b James House: Gun Digest Book of .22 Rimfire. Gun Digest Books, 2016, ISBN 978-1-4402-4669-2 (google.de [abgerufen am 14. Januar 2018]).
  4. a b c T. Holloway: A Guide to Handgun Cartridges. Lulu.com, 2015, ISBN 978-1-329-00762-8 (google.de [abgerufen am 14. Januar 2018]).
  5. chuckhawks.com: The .22 WMR (.22 Magnum) (englisch), abgerufen am 11. März 2018 (Memento vom 20. März 2008 im Internet Archive)