.am

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

.am ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) Armeniens. Sie existiert seit dem 26. August 1994 und wird von der Internet Society verwaltet.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten]

Es existieren keine besonderen Beschränkungen für diese Domain. Jeder darf eine .am-Adresse registrieren.[2] Anmeldungen werden sowohl auf zweiter als auch auf dritter Ebene vorgenommen.

Da AM auch als Abkürzung für die Amplitudenmodulation steht, die unter anderem für die Mittelwelle verwendet wird, nutzen diverse Radiosender die Top-Level-Domain. Für den eigentlichen Betrieb ist das kalifornische Unternehmen BRS Media Inc. zuständig, das auch .fm verwaltet und sich um mit .radio um eine neue Top-Level-Domain desselben Themas beworben.[3]

Bedeutung[Bearbeiten]

Trotz der freien Verfügbarkeit spielt .am international eine untergeordnete Rolle. Zu den teuersten jemals gehandelten .am-Adressen zählen booking.am und webc.am, das sich auf Webcam bezieht.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Delegation Record for .AM, IANA. Abgerufen am 14. Mai 2013.
  2. AM TLD Frequently Asked Questions, AMNIC. Abgerufen am 14. Mai 2013.
  3. Neues von .radio, .ar .und .pk, domain-recht. 5. August 2009, abgerufen am 14. Mai 2013.
  4. .am Domain-Preise. In: domain-recht. Abgerufen am 17. Dezember 2013.