.cw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Top-Level-Domain .cw
Einführung 20. Dezember 2010
Kategorie länderspezifisch
Registry University of Curacao
Vergabe uneingeschränkt
Anzahl N.A.[1] Mio.

.cw ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Staates Curaçao.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie ist durch die Auflösung der Niederländischen Antillen entstanden, im Zuge dessen das Land ein eigenes Kürzel in der ISO-3166-1-Kodierliste erhielt. In der sogenannten Root Zone des Domain Name System ist .cw bereits seit dem 20. Dezember 2010 eingetragen, für ihre Verwaltung ist die University of Curacao (Universität von Curacao) mit Hauptsitz in Willemstad zuständig.[2] Zunächst wurde die Domain nicht aktiv verwendet, nach etwa einem Jahr begann der aktive Betrieb in der offiziellen Vergabestelle im Oktober 2011.[3]

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhaber einer ccTLD .an, die wegen der Auflösung der ehemaligen Niederländischen Antillen zum 31. Juli 2015 endgültig gelöscht wurde[4], hatten bis einschließlich August 2013 die Möglichkeit, bevorzugt entweder die entsprechende .cw- oder .sx-Domain zu registrieren.[5] Neben .cw gibt es noch die Second-Level-Domains .net.cw sowie .com.cw, die laut Vergabestelle als Alternative zu .net und .com dienen sollen. Die Vergabekriterien für die ccTLD .cw sehen vor, dass die eine Domain beantragende Organisation oder Einrichtung einen offiziellen Nachweis ihrer tatsächlichen Präsenz in Curacao vorlegen muss. Zum Beispiel durch eine Registrierung bei der örtlichen Handelskammer[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Registrierte .cw-Domains. In: Domains.info. Abgerufen am 4. Mai 2015 (aktuelle .cw-Domainzahl).
  2. Delegation Record for .CW. Internet Assigned Numbers Authority, abgerufen am 19. August 2013 (englisch).
  3. Florian Hitzelberger: Neues von .co, .cw und .franken. In: domain-recht. 19. Oktober 2011, abgerufen am 19. Dezember 2013.
  4. Internetextensie .AN per 31 juli definitief uit de lucht - Versgeperst.com Curacao. In: Versgeperst.com Curacao. 7. Juli 2015, abgerufen am 13. März 2016 (niederländisch).
  5. Florian Hitzelberger: Die Endung .an geht, .cw steht als Ersatz bereit. In: domain-recht. 30. April 2013, abgerufen am 13. März 2016.
  6. .CW Registry Curacao ("CW_DomReg") Website der University of Curacao Abruf 13. März 2016