.kz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

.kz ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Kasachstan. Sie existiert seit dem 19. September 1994 und wird von der Association of IT Companies of Kazakhstan mit Sitz in Astana verwaltet.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten]

Offiziell kann jede natürliche oder juristische Person eine .kz-Domain registrieren, ohne dass ein Wohnsitz beziehungsweise eine Niederlassung im Land notwendig wären. Allerdings gibt es Berichte, die Vergabestelle würde Domains suspendieren, sofern die darunter verfügbaren Inhalte im Ausland gehostet würden. Die Maßnahmen wurden von Menschenrechtsorganisationen kritisiert.[2]

Neben .kz existiert seit 2012 eine Variante in Kyrillisch (siehe auch .қаз).[3] Außerdem gibt es diverse Second-Level-Domains, wie zum Beispiel .com.kz für Unternehmen, .net.kz für Internet Service Provider sowie .org.kz für gemeinnützige Organisationen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Delegation Record for .KZ. Internet Assigned Numbers Authority, abgerufen am 24. Oktober 2013 (englisch).
  2. Florian Hitzelberger: Neues von .asia, .kz und .nl. In: domain-recht. 11. Februar 2008, abgerufen am 24. Oktober 2013.
  3. Florian Hitzelberger: Kazakhstans neue Endung. In: domain-recht. 6. März 2012, abgerufen am 24. Oktober 2013.