1,2-Diethoxypropan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strukturformel
Strukturformel von 1,2-Diethoxypropan
Strukturformel von 1,2-Diethoxypropan
Allgemeines
Name 1,2-Diethoxypropan
Andere Namen

Propylenglycoldiethylether

Summenformel C7H16O2
Kurzbeschreibung

Flüssigkeit[1]

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 10221-57-5
EG-Nummer 412-180-1
ECHA-InfoCard 100.101.154
PubChem 9793781
ChemSpider 7969548
Wikidata Q65032728
Eigenschaften
Molare Masse 132,20 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig[1]

Dichte

0,828 g·cm−3[1]

Schmelzpunkt

< −20 °C[1]

Siedepunkt

ca. 123,9 °C[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP),[2] ggf. erweitert[1]
02 – Leicht-/Hochentzündlich

Gefahr

H- und P-Sätze H: 225
EUH: 019
P: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

1,2-Diethoxypropan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Glycolether und Polyether.

Gewinnung und Darstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1,2-Diethoxypropan kann durch Reaktion von (−)-Milchsäure über Ethyl-2-ethoxypropionat und (−)-2-Ethoxypropanol gewonnen werden.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Eintrag zu 1,2-Diethoxypropan in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 4. Juli 2019 (JavaScript erforderlich).
  2. Eintrag zu 1,2-diethoxypropane im Classification and Labelling Inventory der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA), abgerufen am 4. Juli 2019. Hersteller bzw. Inverkehrbringer können die harmonisierte Einstufung und Kennzeichnung erweitern.
  3. Toshiyuki Tsunetsugu, Junji Furukawa, Takayuki Fueno: Optical rotatory properties of synthetic polymers. I. Optical inversion of poly(propylene oxide). In: Journal of Polymer Science Part A-1: Polymer Chemistry. 9, S. 3529, doi:10.1002/pol.1971.150091210.