1. Amateurliga Nordwürttemberg 1970/71

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 1. Amateurliga Nordwürttemberg 1970/71 war die zehnte Saison der 1. Amateurliga. Die Amateure des VfB Stuttgart gewannen die Meisterschaft durch die bessere Tordifferenz vor der punktgleichen SpVgg 07 Ludwigsburg. Da der VfB Stuttgart als Amateurteam nicht aufstiegsberechtigt war, nahm Ludwigsburg an der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Süd teil und schaffte den Aufstieg. Stuttgart trat um die deutsche Amateurmeisterschaft an.

Die TG Heilbronn, die SpVgg Neckarsulm und SV Germania Bietigheim mussten in die 2. Amateurliga absteigen.

Den Aufstieg in die 1. Amateurliga schafften die Sportfreunde Schwäbisch Hall, der FV Zuffenhausen und der SV Rehnenhof.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Verein Spiele Tore Punkte
01. VfB Stuttgart Amateure 30 81:25 48:12
02. SpVgg 07 Ludwigsburg (N) 30 85:35 48:12
03. SSV Ulm 1846 30 65:28 45:15
04. 1. FC Normannia Gmünd (N) 30 55:33 37:23
05. SC Geislingen 30 47:50 31:29
06. TSG Backnang 30 54:48 30:30
07. FV Union Böckingen 30 40:46 30:30
08. VfL Heidenheim 30 48:52 27:33
09. Stuttgarter Kickers Amateure 30 57:61 26:34
10. TV Gültstein (N) 30 37:51 26:34
11. TSF Esslingen 30 42:60 25:35
12. VfL Sindelfingen 30 37:52 23:37
13. FV Nürtingen 30 49:64 23:37
14. TG Heilbronn 30 35:64 22:38
15. SpVgg Neckarsulm 30 51:84 20:40
16. SV Germania Bietigheim 30 41:61 19:41
Qualifikation zur Aufstiegsrunde zur Regionalliga Süd 1971/72
Teilnehmer an der Amateurmeisterschaft 1971
Abstieg in die 2. Amateurligen 1971/72
(M) 1. Amateurligameister Nordwürttemberg 1969/70
(N) Aufsteiger aus den 2. Amateurligen 1969/70

Aufstiegsrunde zur Regionalliga Süd[Bearbeiten]

Als Vizemeister der 1. Amateurliga Nordwürttemberg traf die SpVgg 07 Ludwigsburg in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Süd auf den SV Waldhof Mannheim, den FC Singen 04 und den FC Emmendingen. Nach Abschluss der Runde waren der FC Singen, der SV Waldhof Mannheim und Ludwigsburg punktgleich, so dass eine Entscheidungsrunde nötig war, um einen Aufsteiger zu ermitteln. Waldhof besiegte im ersten Entscheidungsspiel Singen nach Elfmeterschießen und traf im Endspiel am 20. Juni 1971 in Rastatt auf 07 Ludwigsburg. Ludwigsburg gewann mit 2:1 und stieg auf.

Verein Spiele Tore Punkte
1. SV Waldhof Mannheim 6 19:60 08:04
2. FC Singen 04 6 12:10 08:04
3. SpVgg 07 Ludwigsburg 6 09:09 08:04
4. FC Emmendingen 6 03:18 00:12
Entscheidungsspiele um den Aufstieg in die Regionalliga Süd 1971/72

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Team#1 Team#2 Ergebnis
SV Waldhof Mannheim FC Singen 04 ?:? n.V., ?:? i. E.
SpVgg 07 Ludwigsburg SV Waldhof Mannheim 2:1
Aufstieg in die Regionalliga Süd 1971/72

Weblinks[Bearbeiten]