1.-August-Weggen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von 1. August-Weggen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
1.-August-Weggen und 1.-August-Mohrenkopf

Der 1.-August-Weggen ist ein Hefegebäck von 90 bis 240 Gramm, das in der Schweiz in den Bäckereien zum Schweizer Bundesfeiertag vom 1. August angeboten wird. Vor dem Backen wird ein Kreuz auf dem 1.-August-Weggen in den Teig eingeschnitten. Ähnlich sieht das 1.-August-Brot aus, das etwas grösser ist.

Der schweizerischen Bäcker- und Konditorenmeisterverband (SBKV) hat die 1.-August-Weggen im Jahr 1959 kreiert.[1] Seither werden die sehr bekannten goldbraunen Backwaren meist mit kleinen Schweizerfähnchen geschmückt angeboten.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Produkte. In: kulinarischeserbe.ch. Abgerufen am 5. Dezember 2014.