1. Bundesliga Pool 2017/18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1. Bundesliga Pool 2017/18
Logo der Bundesliga
Meister BSV Dachau
Absteiger BV Mörfelden-Walldorf,
PBC Joker Altstadt
Mannschaften 8
Spiele 56
Einzelwertung Maximilian Lechner (Fortuna Straubing)
Höchste Serie 127 (Nick van den Berg)
Höchster GD (Saison) 15,32 (Andreas Roschkowsky)
Höchster GD (Match) 125 (Thorsten Hohmann)
1. Bundesliga 2016/17

Die 1. Bundesliga Pool 2017/18 war die 28. Spielzeit der höchsten deutschen Spielklasse im Poolbillard. Sie begann am 23. September 2017 und endete am 29. April 2018.[1]

Deutscher Meister wurde zum dritten Mal in Folge der BSV Dachau. Die Dachauer sicherten sich ihren insgesamt fünften Titel am letzten Spieltag durch einen 8:0-Heimsieg gegen den bereits feststehenden Absteiger PBC Joker Altstadt. Der Bundesliga-Rekordmeister BC Oberhausen belegte zum dritten Mal in Folge den zweiten Platz. Neben Altstadt stieg der BV Mörfelden-Walldorf, der im Vorjahr erst aufgrund des Rückzugs des BC Queue Hamburg in das Oberhaus gelangte, in die 2. Bundesliga ab. Als einziger der drei Neulinge schaffte der BSC Neukirchen/Geldern den Klassenerhalt. Die Einzelwertung gewann der Österreicher Maximilian Lechner von der drittplatzierten Fortuna Straubing.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSV Dachau (M) 14 10 3 1 33 74:38
2 BC Oberhausen 14 10 1 3 31 67:45
3 Fortuna Straubing 14 8 2 4 26 68:44
4 PBC Schwerte 87 14 7 3 4 24 66:46
5 BSV Fürstenfeldbruck 14 4 5 5 17 51:61
6 BSC Neukirchen/Geldern (N) 14 2 5 7 11 47:65
7 BV Mörfelden-Walldorf (N) 14 1 4 9 7 38:74
8 PBC Joker Altstadt (N) 14 1 3 10 6 37:75
Legende
Absteiger in die 2. Bundesliga
(M) Titelverteidiger
(N) Neuzugang, Aufsteiger aus der 2. Bundesliga

Tabellenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
BSV Dachau 4 3 2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
BC Oberhausen 8 5 5 4 3 2 2 2 2 2 2 2 2 2
BSV Fürstenfeldbruck 3 2 4 6 5 4 4 4 4 5 5 5 5 5
Fortuna Straubing 2 1 1 1 2 3 3 3 3 3 3 3 3 3
PBC Schwerte 87 1 4 3 3 4 5 5 6 5 4 4 4 4 4
BSC Neukirchen/Geldern 6 7 8 5 7 6 6 5 6 6 6 6 6 6
PBC Joker Altstadt 7 8 6 7 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8
BV Mörfelden-Walldorf 5 6 7 8 6 7 7 7 7 7 7 7 7 7

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

DAH BCO FFB FSR S87 NKG JKA MÖW
BSV Dachau 5:3 7:1 4:4 4:4 5:3 8:0 8:0
BC Oberhausen 3:5 4:4 2:6 5:3 5:3 6:2 6:2
BSV Fürstenfeldbruck 3:5 1:7 2:6 1:7 4:4 4:4 7:1
Fortuna Straubing 3:5 3:5 3:5 3:5 4:4 7:1 6:2
PBC Schwerte 87 5:3 3:5 4:4 3:5 6:2 6:2 7:1
BSC Neukirchen/Geldern 3:5 3:5 2:6 1:7 4:4 4:4 4:4
PBC Joker Altstadt 2:6 2:6 3:5 2:6 2:6 3:5 6:2
BV Mörfelden-Walldorf 4:4 3:5 4:4 3:5 5:3 3:5 4:4

Einzelrangliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Spieler[2] Verein Partien
1 OsterreichÖsterreich Maximilian Lechner Fortuna Straubing 21:7
2 DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann Fortuna Straubing 20:8
3 DeutschlandDeutschland Lars Kuckherm BC Oberhausen 20:8
4 OsterreichÖsterreich Albin Ouschan BSV Dachau 19:1
5 NiederlandeNiederlande Marc Bijsterbosch BC Oberhausen 19:9
6 SyrienSyrien Mohammad Soufi PBC Schwerte 87 18:10
7 KroatienKroatien Karlo Dalmatin PBC Schwerte 87 18:10
8 DeutschlandDeutschland Ralf Souquet BSV Dachau 17:6
9 NiederlandeNiederlande Ivar Saris BSC Neukirchen/Geldern 17:11
10 DeutschlandDeutschland Sebastian Staab PBC Joker Altstadt 16:12
11 DeutschlandDeutschland Christoph Reintjes BSV Fürstenfeldbruck 15:8
12 DeutschlandDeutschland Florian Züwert PBC Schwerte 87 15:9
13 DeutschlandDeutschland Andreas Roschkowsky BC Oberhausen 15:10
14 DeutschlandDeutschland Benjamin Baier Fortuna Straubing 14:9
15 DeutschlandDeutschland Joshua Filler PBC Schwerte 87 13:3
16 TschechienTschechien Roman Hybler BSV Fürstenfeldbruck 13:12
17 DeutschlandDeutschland Marlin Köhler BV Mörfelden-Walldorf 13:15
18 OsterreichÖsterreich Mario He BSV Dachau 12:8
19 PolenPolen Wojciech Szewczyk BSC Neukirchen/Geldern 12:8
20 DeutschlandDeutschland Nicolas Ottermann BV Mörfelden-Walldorf 11:17
21 SchweizSchweiz Dimitri Jungo BSV Fürstenfeldbruck 10:11
22 DeutschlandDeutschland Sebastian Ludwig PBC Joker Altstadt 10:18
23 DeutschlandDeutschland Manuel Ederer BSV Dachau 9:7
24 SpanienSpanien David Alcaide BSV Dachau 8:0
25 NiederlandeNiederlande Nick van den Berg Fortuna Straubing 8:4
26 DeutschlandDeutschland Nikko Springer BSC Neukirchen/Geldern 8:11
27 DeutschlandDeutschland Sven Pauritsch BSC Neukirchen/Geldern 7:15
28 DeutschlandDeutschland Klaudio Kerec BC Oberhausen 7:16
29 DeutschlandDeutschland Marco Dorenburg PBC Joker Altstadt 7:21
30 NiederlandeNiederlande Niels Feijen BC Oberhausen 6:2
31 KroatienKroatien Philipp Stojanovic BSV Fürstenfeldbruck 6:14
32 DeutschlandDeutschland Harald Stolka BSV Fürstenfeldbruck 6:16
33 DeutschlandDeutschland Michael Scheffler BV Mörfelden-Walldorf 6:19
34 DeutschlandDeutschland David Vu BV Mörfelden-Walldorf 6:21
35 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Sanjin Pehlivanović BSV Dachau 3:1
36 DeutschlandDeutschland Johannes Halbinger BSV Dachau 3:5
37 DeutschlandDeutschland Tobias Hoiß Fortuna Straubing 3:10
38 DeutschlandDeutschland Dennis Jansen BSC Neukirchen/Geldern 3:11
39 PolenPolen Mateusz Śniegocki BV Mörfelden-Walldorf 2:2
40 DeutschlandDeutschland Ralf Wack PBC Joker Altstadt 2:4
41 DeutschlandDeutschland Stefan Nölle PBC Schwerte 87 2:6
42 TschechienTschechien Michal Gavenčiak Fortuna Straubing 2:6
43 DeutschlandDeutschland Stefan Kasper BSV Dachau 2:6
44 DeutschlandDeutschland Christopher Ahrens PBC Joker Altstadt 2:16
45 DeutschlandDeutschland Valery Kuloyants BSV Fürstenfeldbruck 1:0
46 DeutschlandDeutschland Jan-Henrik Wolf BSV Dachau 1:4
47 DeutschlandDeutschland Leon Kohl PBC Joker Altstadt 0:2
48 DeutschlandDeutschland Marco Litwak PBC Schwerte 87 0:8
49 DeutschlandDeutschland Thomas Seiffert BSC Neukirchen/Geldern 0:9
50 FrankreichFrankreich Yannick Tarillon PBC Joker Altstadt 0:2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Roland Gruß: Rahmenterminplan Pool Saison 2017/18. (PDF; 52,8 KB) In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, 23. Mai 2017, abgerufen am 29. Mai 2017.
  2. 1. Bundesliga Pool 2017/18 – Spielerliste. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 23. September 2017.