1. Division (Belgien) 1901/02

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1. Division (Belgien) 1901/02
Meister Racing Club de Bruxelles
Mannschaften 11 (in 2 Gruppen)
Spiele 62  + 1 Play-off-Spiel
 (davon 9 strafverifiziert)
Tore 222  (ø 4,11 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Torschützenkönig EnglandEngland Herbert Potts
(Beerschot AC)
Erste Division 1900/01

Die Erste Division 1901/02 war die siebte Spielzeit der höchsten belgischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 27. Oktober 1901 und endete am 27. April 1902.[1]

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Meisterschaft wurde in zwei Phasen ausgetragen. Zunächst wurden die elf Mannschaften in zwei Gruppen zu sechs bzw. fünf Mannschaften aufgeteilt. Danach erreichten die beiden Gruppenersten und -zweiten die Endrunde. Neu dabei waren Union Saint-Gilloise und FC Antwerpen.

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von den 30 Spielen wurden fünf Begegnungen nicht ausgetragen. Die Spiele wurden jeweils als torlose Siege gewertet.[2]

Tabelle
Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Racing Club de Bruxelles (M)  10  9  1  0 035:300 11,67 19:10
 2. Beerschot AC  10  6  1  3 019:100 1,90 13:70
 3. FC Antwerpen (N)  10  5  2  3 011:130 0,85 12:80
 4. CS Brügge  10  4  0  6 014:260 0,54 08:12
 5. Skill FC  10  3  0  7 010:280 0,36 06:14
 6. FC Brügge  10  1  0  9 006:150 0,40 02:18
  • Teilnahme an der Endrunde
  • (M) amtierender belgischer Meister
    (N) Neuling
    Kreuztabelle
    Gruppe A[3] RCB BEE ANT CSB SKI FCB
    1. Racing Club de Bruxelles 1:0 5:0 4:0 7:0 5:01
    2. Beerschot AC 1:4 3:1 4:1 8:0 5:01
    3. FC Antwerpen 1:1 0:0 4:1 5:01 5:01
    4. CS Brügge 0:51 3:1 3:1 1:2 3:1
    5. Skill FC 0:5 0:51 0:2 4:1 4:2
    6. FC Brügge 1:3 0:2 0:2 0:1 2:0
    1 Wertung, Spiel nicht stattgefunden.

    Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Von den 20 Spielen wurden drei Begegnungen nicht ausgetragen. Die Spiele wurden jeweils als torlose Siege gewertet.[2]

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. Union Saint-Gilloise (N)  8  7  0  1 016:100 16,00 14:20
     2. Léopold Club de Bruxelles  8  5  0  3 024:110 2,18 10:60
     3. FC Lüttich  8  3  1  4 013:210 0,62 07:90
     4. Athletic & Running Club  8  3  0  5 014:210 0,67 06:10
     5. FC Verviers  8  1  1  6 010:230 0,43 03:13
  • Teilnahme an der Endrunde
  • (N) Neuling
    Kreuztabelle
    Gruppe B[4] USG LÉO LÜT ARC VER
    1. Union Saint-Gilloise 5:0 4:0 2:0 5:01
    2. Léopold Club de Bruxelles 0:3 2:5 7:2 6:1
    3. FC Lüttich 5:01 3:2 4:2 1:1
    4. Athletic & Running Club 1:2 0:2 2:1 5:2
    5. FC Verviers 5:01 0:2 5:2 1:2

    Endrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Von den 12 Spielen wurde eine Begegnung nicht ausgetragen. Das Spiel wurden als torloser Sieg gewertet.[2]

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. Racing Club de Bruxelles (M)  6  4  1  1 015:800 1,88 09:30
     2. Léopold Club de Bruxelles  6  4  1  1 014:100 1,40 09:30
     3. Union Saint-Gilloise (N)  6  2  0  4 009:150 0,60 04:80
     4. Beerschot AC  6  1  0  5 012:170 0,71 02:10
  • Teilnahme am Finale um den Meistertitel
  • (M) amtierender belgischer Meister
    (N) Neuling
    Kreuztabelle
    Endrunde[5] RCB LÉO USG BEE
    1. Racing Club de Bruxelles 1:3 2:0 3:2
    2. Léopold Club de Bruxelles 2:2 3:1 5:01
    3. Union Saint-Gilloise 0:3 1:3 4:2
    4. Beerschot AC 1:4 5:3 2:3

    Finale um die Meisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die beiden punktgleichen zwei Mannschaften bestritten am 27. April 1902 ein Entscheidungsspiel um den Meistertitel.

    Ergebnis


    Racing Club de Bruxelles 4:3 n. V.  FC Brügge

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Belgium 1901/02. In: wildstat.com. Abgerufen am 9. Juni 2018.
    2. a b c Tabellen 1901/02. In: skynet.be. Abgerufen am 9. Juni 2018.
    3. Belgien Ergebnisse Gruppe A. In: wildstat.com. Abgerufen am 9. Juni 2018.
    4. Belgien Ergebnisse Gruppe B. In: wildstat.com. Abgerufen am 9. Juni 2018.
    5. Belgien Ergebnisse Finalrunde. In: wildstat.com. Abgerufen am 9. Juni 2018.