1. Divisjon 1964

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 1. Divisjon 1964 war die 20. Spielzeit der höchsten norwegischen Fußballliga und die zweite Saison unter dem Namen 1. Divisjon. Die Spielzeit begann am 24. April 1964 und endete am 4. Oktober 1964.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zehn Mannschaften spielten in einer einfachen Spielrunde mit Hin- und Rückspiel gegeneinander, so dass jedes Team 18 Spiele absolvierte. Meister war der nach dem letzten Spieltag Führende. Die letzten beiden Teams mussten absteigen.

Die Qualifikation für den Europapokal der Landesmeister stellte in dieser Saison eine Besonderheit dar: Sowohl der Führende nach der Hinspielrunde (für den Wettbewerb des Europapokals der Landesmeister 1964/65) als auch der Meister am Ende der Saison (für den Wettbewerb des Europapokals der Landesmeister 1965/66) nahmen daran teil. Diese Regelung führte für die Zukunft dazu, dass immer der tatsächliche Meister an diesem Wettbewerb teilnahm, nicht wie bisher der "Halbzeitmeister".

Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SFK Lyn wurde zum ersten Mal norwegischer Meister.

Seit dem dritten Spieltag stand die Mannschaft von Lyn an der Spitze. Zeitweise hatten sie fünf Punkte Vorsprung. Schon am 16. Spieltag sicherten sie sich die Meisterschaft.

Weil SFK Lyn sowohl nach der Hinrunde als auch am Ende der Saison an der Spitze standen, qualifizierten sie sich für die beiden folgenden Spielzeiten für den Europapokal der Landesmeister.

Von den beiden Aufsteigern musste nur Raufoss IL wieder absteigen. Sandefjord BK konnte sich in der Liga halten.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. SFK Lyn 18 10 6 2 39:16 +23 26
2. Fredrikstad FK 18 9 6 3 40:21 +19 24
3. Sarpsborg FK 18 10 3 5 30:16 +14 23
4. Frigg 18 6 8 4 28:29 -1 20
5. Skeid 18 5 7 6 24:22 +2 17
6. Vålerengen IF 18 6 5 7 18:21 -3 17
7. Sandefjord BK (N) 18 6 5 7 17:23 -6 17
8. Viking Stavanger 18 5 4 9 22:37 -15 14
9. Brann Bergen (M) 18 3 6 9 17:32 -15 12
10. Raufoss IL (N) 18 3 4 11 22:40 -18 10

Sp= Spiele, S= Siege, U= Unentschieden, N= Niederlagen, Td= Tordifferenz

= Halbzeitmeister und Norwegischer Meister und damit Teilnehmer am Europapokal der Landesmeister 1964/65 und Europapokal der Landesmeister 1965/66
= Teilnehmer am Messepokal 1965/66
= Absteiger

(M)= Meister des Vorjahres
(N)= Aufsteiger

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Bra FFK Fri Lyn Rau San Sar Ske Vik Vål
Brann Bergen XXX 0:2 3:3 0:7 0:1 3:1 2:0 2:2 5:0 1:1
Fredrikstad FK 4:0 XXX 2:2 0:2 9:1 2:1 2:1 1:1 4:2 0:1
Frigg 0:0 1:1 XXX 0:6 2:1 0:2 2:0 2:1 4:3 3:1
SFK Lyn 4:1 1:2 2:2 XXX 2:1 1:1 1:0 3:2 2:1 2:3
Raufoss IL 0:0 4:4 0:3 0:2 XXX 3:0 1:4 1:3 0:0 1:2
Sandefjord BK 1:0 0:0 1:1 1:1 3:1 XXX 1:2 1:0 1:3 2:0
Sarpsborg FK 1:0 3:1 1:0 0:0 3:2 4:0 XXX 1:0 4:1 0:0
Skeid 4:0 1:1 1:1 0:1 1:4 0:0 0:0 XXX 3:1 3:2
Viking Stavanger 1:0 0:2 1:1 2:2 1:0 2:0 1:6 1:1 XXX 1:0
Vålerengen IF 0:0 0:3 3:1 0:0 1:1 0:1 2:0 0:1 2:1 XXX

Verschiedenes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Torschützenkönig der Liga wurde Ole Stavrum von SFK Lyn. Er erzielte 18 Tore.
  • Insgesamt fielen 257 Tore in 90 Spielen, was einem Schnitt von 2,86 Toren pro Spiel entspricht.
  • Zu den Spielen kamen insgesamt 551.520 Zuschauer, im Schnitt waren es 6.128 pro Spiel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]