1. Divisjon 1972

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 1. Divisjon 1972 war die 28. Spielzeit der höchsten norwegischen Fußballliga und die zehnte Saison unter dem Namen 1. Divisjon. Die Spielzeit begann am 23. April 1972 und endete am 15. Oktober 1972.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Liga bestand ab dieser Saison aus zwölf Mannschaften, die in einer einfachen Spielrunde mit Hin- und Rückspiel gegeneinander spielten, so dass jedes Team 22 Spiele absolvierte. Meister war der nach dem letzten Spieltag Führende. Die letzten drei Mannschaften mussten absteigen.

Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viking Stavanger wurde zum zweiten Mal norwegischer Meister.

Vom ersten bis zum letzten Spieltag führte Viking die Tabelle an. Zur Mitte der Saison betrug ihr Vorsprung kontinuierlich vier Punkte. Zum Ende hin allerdings büßten sie diesen wieder bis auf einen Punkt ein. Am Schlusstag schließlich reichte ihnen ein Unentschieden, um wegen der besseren Tordifferenz gegenüber Fredrikstad FK Meister zu werden.

Der 9:3-Sieg von Strømsgodset IF gegen Fredrikstad FK gehört zu den Top 3 der torreichsten Begegnungen der norwegischen Meisterschaftsgeschichte.[1]

Von den Aufsteigern FK Mjølner, Mjøndalen IF und Skeid musste nur FK Mjølner wieder absteigen.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Viking Stavanger 22 16 2 4 42:15 +27 34
2. Fredrikstad FK 22 16 2 4 31:16 +15 34
3. Strømsgodset IF 22 10 7 5 40:29 +11 27
4. Rosenborg BK (M) 22 6 10 6 22:19 +3 22
5. Lyn 22 7 7 8 29:22 +7 21
6. Skeid (N) 22 8 5 9 26:26 0 21
7. Mjøndalen IF (N) 22 9 3 10 31:36 −5 21
8. Brann Bergen 22 7 6 9 22:23 −1 20
9. Hamarkameratene 22 6 8 8 14:18 −4 20
10. Sarpsborg FK 22 6 6 10 21:30 −9 18
11. IL Hødd 22 4 6 12 18:39 −21 14
12. FK Mjølner (N) 22 3 6 13 10:33 −23 12

Sp= Spiele, S= Siege, U= Unentschieden, N= Niederlagen, Td= Tordifferenz

= Norwegischer Meister und Teilnehmer am Europapokal der Landesmeister
= Teilnehmer am UEFA-Pokal
= Pokalsieger und Teilnehmer am Europapokal der Pokalsieger
= Absteiger

(M)= Meister des Vorjahres
(N)= Aufsteiger

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Brann FFK Ham Hødd Lyn Mjøl Mjøn RBK Sar Skeid Strø Vik
Brann Bergen XXX 0:1 1:0 1:1 0:0 2:0 3:0 0:0 3:0 0:1 1:1 1:2
Fredrikstad FK 1:0 XXX 0:0 4:1 2:0 1:0 4:0 0:1 1:0 2:0 0:1 1:0
Hamarkameratene 3:1 0:1 XXX 0:1 1:0 0:0 1:2 1:1 0:0 2:0 1:1 0:3
IL Hødd 1:2 2:1 0:0 XXX 0:0 0:0 1:3 0:0 1:1 0:1 2:3 1:3
Lyn 0:1 0:0 0:0 3:0 XXX 1:1 1:1 0:0 5:1 1:3 5:1 2:3
FK Mjølner 0:1 1:2 0:0 1:3 0:3 XXX 3:0 2:2 1:0 1:0 0:3 0:1
Mjøndalen IF 4:2 1:2 2:0 2:0 3:2 3:0 XXX 2:2 2:0 0:1 3:0 1:4
Rosenborg BK 2:0 0:2 0:1 0:1 1:0 2:0 3:0 XXX 0:1 2:0 1:1 1:1
Sarpsborg FK 1:0 0:1 3:1 4:0 1:2 2:0 2:2 1:1 XXX 3:0 1:1 0:1
Skeid 2:2 0:1 0:2 4:1 1:2 5:0 2:0 2:2 0:0 XXX 1:1 1:0
Strømsgodset IF 1:1 9:3 0:1 2:1 1:2 2:0 1:0 2:1 4:0 1:1 XXX 3:1
Viking 2:0 0:1 2:0 4:1 1:0 0:0 2:0 2:0 4:0 3:1 3:1 XXX

Verschiedenes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Torschützenkönige der Liga wurden Egil Solberg von Mjøndalen IF und Johannes Vold von Viking Stavanger. Sie erzielten jeweils 16 Tore. Es war das erste Mal, dass zwei Spieler sich den Titel teilten.
  • Insgesamt fielen 306 Tore in 132 Spielen, was einem Schnitt von 2,32 Toren pro Spiel entspricht.
  • Zu den Spielen kamen insgesamt 722.465 Zuschauer, im Schnitt waren es 5.473 pro Spiel.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tippeligaen - Statistik .:. Die torreichsten Spiele. Weltfussball.de. Abgerufen am 19. Juni 2010.@1@2Vorlage:Toter Link/www.weltfussball.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]