1. FC Burladingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1. FC Burladingen
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name 1. Fußballclub Burladingen 1965 e. V.
Sitz Burladingen
Gründung 30. Juli 1965
Farben rot-schwarz
Website www.fcburladingen.de
Erste Fußball-Mannschaft
Spielstätte Tiefental-Stadion
Plätze
Liga Bezirksliga Zollern
2017/18 10. Platz
Heim
Auswärts

Der 1. FC Burladingen ist ein Fußballverein aus Burladingen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1. FC Burladingen wurde am 30. Juli 1965 durch die Abspaltung der Fußballabteilung des TSV Burladingen gegründet. In seiner ersten Saison stieg der er in die 1. Amateurliga Schwarzwald-Bodensee auf. 1966/67 beendete die Mannschaft dort die Saison auf Platz 9. In der Saison 1967/68 stieg der Verein ab. Am Ende der folgenden Saison lag der 1. FC Burladingen in der Gruppe 4 der 2. Amateurliga Württemberg einen Punkt hinter dem SV 03 Tübingen und verpasste damit den Wiederaufstieg in die 1. Amateurliga knapp. 1969/70 stieg die Mannschaft in die A-Klasse-Zollern ab. Danach gelang der direkte Wiederaufstieg in die 2. Amateurliga Württemberg. In der Spielzeit 1972/73 stieg der 1. FC Burladingen erneut in die A-Klasse-Zollern ab. 2012/13 erreichte man die Meisterschaft in der Kreisliga A Zollern Staffel 2, was den Aufstieg in die Bezirksliga bedeutet, in der der Verein auch in der Saison 2018/19 spielt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]