1. September

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 1. September ist der 244. Tag des gregorianischen Kalenders (der 245. in Schaltjahren), somit bleiben noch 121 Tage bis zum Jahresende.

Aus meteorologischer Sicht ist am 1. September Herbstanfang auf der nördlichen Erdhalbkugel beziehungsweise Frühlingsbeginn auf der südlichen Erdhalbkugel.

Historische Jahrestage
August · September · Oktober
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1598: Boris Godunow
Gnadenkirche in Teschen (Schlesien), heute die Mutterkirche der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen
1715: Ludwig XIV.
1873: König Cetshwayo kaMpande
1969: Muammar al-Gaddafi (links), hier mit Gamal Abdel Nasser
1983: Korean-Airlines-Flug 007

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1879: Verlauf der Gäubahn Stuttgart – Freudenstadt

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1979: Pioneer 11 fliegt am Saturn vorbei

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1899: Plakat vom Eröffnungsabend
1902: Die Reise zum Mond

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1271: Gregor X.
  • 1271: Nachdem das Amt des Bischofs von Rom nach dem Tod von Papst Clemens IV. fast drei Jahre lang nicht besetzt gewesen ist, wird Tebaldo Visconti, der sich zu diesem Zeitpunkt auf Kreuzzug in Palästina befindet, zum Papst gewählt, ohne jemals Priester gewesen zu sein. Er nimmt später den Namen Gregor X. an.
1883: Rosenkranz

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1923: Brennendes Gebäude nach dem Beben

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1730: Auf Lanzarote beginnt ein Ausbruch des Vulkans Timanfaya. Die Eruptionen dauern mehr als fünfeinhalb Jahre an. Es entstehen dabei mehrere Krater.
1914: Martha die Wandertaube

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wilhelm Leberecht Götzinger (* 1758)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roger Casement (* 1864)
Engelbert Zaschka (* 1895)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ry J. Glauber (* 1925)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Helena af Sandeberg (* 1971)
Irina Antonenko (* 1991)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jacques Cartier († 1557)
Ludwig XIV. († 1715)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

François Mauriac († 1970)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Josua, Anführer des Volkes Israel (katholisch, orthodox, armenisch, evangelisch: LCMS)
    • Hl. Ägidius von St. Gilles, griechischer Kaufmann und Abt, Einsiedler, Klostergründer und Schutzpatron (anglikanisch, katholisch)
    • Sixt Karl Kapff, deutscher Prälat (evangelisch)
    • Hl. Verena, ägyptische Einsiedlerin und Glaubensbotin, Wohltäterin und Schutzpatronin (katholisch)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 1. September – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien