1057

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 10. Jahrhundert | 11. Jahrhundert | 12. Jahrhundert |
| 1020er | 1030er | 1040er | 1050er | 1060er | 1070er | 1080er |
◄◄ | | 1053 | 1054 | 1055 | 1056 | 1057 | 1058 | 1059 | 1060 | 1061 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1057
Goldener Histamenon, Isaak I. Komnenos
Isaak I. Komnenos wird Kaiser des Byzantinischen Reiches.
1057 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 505/506 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1049/50
Buddhistische Zeitrechnung 1600/01 (südlicher Buddhismus); 1599/1600 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 62. (63.) Zyklus

Jahr des Feuer-Hahns 丁酉 (am Beginn des Jahres Feuer-Affe 丙申)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 419/420 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 435/436 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 448/449 (9./10. März)
Jüdischer Kalender 4817/18 (1./2. September)
Koptischer Kalender 773/774
Malayalam-Kalender 232/233
Seleukidische Ära Babylon: 1367/68 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1368/69 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1095
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1113/14 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westeuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gedenkstein an die Schlacht von Varaville

Mittel- und Osteuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Büste von Andreas I.

Südeuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Afrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Almoraviden nehmen Aghmat in Marokko ein.
  • Die Banu Hilal erobern Kairouan. Mit ihren Herden zerstören diese Nomaden systematisch die landwirtschaftlichen Strukturen in Ifrīqiya. Wegen der ausbleibenden Bwässerung fallen Getreidefelder und Weinberge der Versteppung anheim. Die Bauern flüchten in die Berge oder in Städte, die sich zum Schutz gegen die plündernden Nomaden zu autokratischen Stadtstaaten organisieren. Die Dynastie der Ziriden muss nach dem den Hammadiden unterstehenden Mahdia ausweichen. Sie wenden sich der Piraterei zu und bedrohen christliche Küstenorte. Unter anderem versuchen sie Sizilien zu erobern.

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Papsttum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirchenhierarchie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gundekar II. im
Pontifikale Gundekarianum

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 10. Mai: In Mailand kommt es zur ersten Erhebung der Pataria. Diese aus dem gemeinen Volk stammende Lumpenbewegung, hat eine Reform des Priesterwesens als Ziel. Sie verfolgt verheiratete Geistliche und richtet sich gegen Simonie und den generellen Sittenverfall im hohen Klerus.
  • Humbert von Silva Candida verfasst die Libri tres adversus simoniacos.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kalleshwara-Tempel in Hire Hadagali

Naturkatastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben um 1057[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1057 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien