11. Februar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 11. Februar ist der 42. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 323 Tage (in Schaltjahren 324 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Januar · Februar · März
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 (30)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Belagerung von La Rochelle 1573
1855: Kaiser Theodor II.
1873: Amadeus von Spanien
1945: Gruppenfoto nach dem Abschluss der Verhandlungen in Jalta
1975: Margaret Thatcher
1991: Karte der UNPO-Mitglieder

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1827: Schiffsschraube

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1999: Die Bahnen von Pluto (rot) und Neptun (blau)
  • 1999: Der Pluto befindet sich erstmals seit dem 7. Februar 1979 wieder weiter von der Sonne entfernt als der Neptun.
  • 2004: Nach der Landung auf der Marsoberfläche im Dezember 2003 gelingt es trotz vieler Versuche nicht, mit der Landeeinheit Beagle 2 Kontakt herzustellen. Die ESA erklärt daher die Sonde für verloren.
  • 2006: Nach einer Erdumrundung und einer zweiten Atlantik-Überquerung landet Steve Fossett das Leichtflugzeug GlobalFlyer nach 78 Flugstunden im südenglischen Bournemouth und stellt damit einen Streckenrekord für Nonstop-Flüge auf.
  • 2016: Auf einer Pressekonferenz veröffentlichen Forscher des LIGO (Laser-Interferometer-Gravitationswellen-Observatorium) die erstmalige Messung von Gravitationswellen am 14. September 2015.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1761, 1766: Niccolò Jommelli
1840: Zeichnung der Uraufführung von La fille du régiment

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1916: Emma Goldman
  • 1916: In New York wird die Anarchistin und Friedensaktivistin Emma Goldman nach einem Vortrag über Geburtenkontrolle festgenommen.
  • 1933: Thomas Mann beginnt eine Auslandsvortragsreise zum Thema Leiden und Größe Richard Wagners; er wird erst nach 1945 erstmals wieder nach Deutschland kommen.
  • 1972: Das rund 30 km südlich von Bangkok gelegene Freilichtmuseum für thailändische Architektur, Kultur und Kunst Mueang Boran wird eröffnet.
  • 1987: Auf einem Feld in Fort Collins im US-Bundesstaat Colorado wird die Leiche der ermordeten Peggy Hettrick aufgefunden.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1858: Bernadette Soubirous
1929: Vatikanstadt (Annex der Lateranverträge)

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1928: Die olympischen Ringe in St. Moritz

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elisabeth von York (* 1466)
Ioannis Kapodistrias (* 1776)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801–1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Hamilton Stephens (* 1812)
Thomas Alva Edison (* 1847)

1851–1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Else Lasker-Schüler (* 1869)
Origuchi Shinobu (* 1887)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arne Jacobsen (* 1902)
Josh White (* 1915)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paul Bocuse (* 1926)
Mary Quant (* 1934)
Dieter Steinecke (* 1944)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Didier Lockwood (* 1956)
Sarah Palin (* 1964)
Kelly Slater (* 1972)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brandy (* 1979)
Rafael van der Vaart (* 1983)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Stigel († 1562)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Raiden Tameemon († 1825)
Léon Foucault († 1868)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann II. († 1929)
Rudolf Hilferding († 1941)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Victor Klemperer († 1960)
Harry Martinson († 1978)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arndt Bause († 2003)
Whitney Houston († 2012)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 11. Februar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien