1107

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 11. Jahrhundert | 12. Jahrhundert | 13. Jahrhundert |
| 1070er | 1080er | 1090er | 1100er | 1110er | 1120er | 1130er |
◄◄ | | 1103 | 1104 | 1105 | 1106 | 1107 | 1108 | 1109 | 1110 | 1111 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1107
Großsiegel Alexanders I. von Schottland
Alexander I. wird König von Schottland.
1107 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 555/556 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1099/1100
Buddhistische Zeitrechnung 1650/51 (südlicher Buddhismus); 1649/50 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 63. (64.) Zyklus

Jahr des Feuer-Schweins 丁亥 (am Beginn des Jahres Feuer-Hund 丙戌)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 469/470 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 485/486 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 500/501 (21./22. August)
Jüdischer Kalender 4867/68 (18./19. September)
Koptischer Kalender 823/824
Malayalam-Kalender 282/283
Seleukidische Ära Babylon: 1417/18 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1418/19 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1145
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1163/64 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander I. wird nach dem Tod seines Bruders Edgar König von Schottland. Gemäß Edgars letztem Willen erbt er jedoch nur einen Teil des Reiches. Der Teil südlich von Clyde und Forth geht an seinen jüngeren Bruder David I., der als Earl über dieses Gebiet herrscht. Alexander heiratet Sybilla, eine uneheliche Tochter des englischen Königs Heinrich I., womit sich der Einfluss Englands auf Schottland in den folgenden Jahren weiter erhöht.

Naher Osten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kılıç Arslan I., erobert die Stadt Mosul, wird dann aber von Radwan von Aleppo und Muhammad I. Tapar, dem Sultan der Großseldschuken, in der Schlacht bei Mosul geschlagen und ertrinkt auf dem Rückzug im Fluss Chabur. Sein Sohn Malik wird als Geisel nach Isfahan gebracht.

Ostasien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 9. August: Der vierjährige Toba wird nach dem Tod seines Vaters Horikawa Kaiser von Japan. Die tatsächliche Macht im Reich liegt nach dem Insei-System bei seinem Großvater Shirakawa.

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bellmund, Wislikofen und Gerbrunn werden erstmals urkundlich erwähnt.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geburtsdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 12. Juni: Song Gaozong, Kaiser der Song-Dynastie in China († 1187)

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heinrich Jasomirgott, Standbild auf dem Wiener Rathausplatz

Geboren um 1107[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Enrico Dandolo, Doge von Venedig, Führer des Vierten Kreuzzugs († 1205)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • März: Robert Fitzhamon, Herr von Creully, Lord of Gloucester und Fürst von Glamorgan
Berge und Kiefern im Frühling von Mi Fu
  • Mi Fu, chinesischer Maler (* 1051)
  • Pibo, Bischof von Toul
  • Rohard I., okzitanischer Kreuzritter und Herr von Haifa im Königreich Jerusalem
  • Siegfried III., Graf von Boyneburg, Graf im Hessengau, Nethegau und Ittergau, Vogt von Corvey und Northeim (* um 1050)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1107 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien